Deprecated: Function ereg() is deprecated in /var/www/web140/html/php_inc/utils_client.inc on line 266
Green-Economy - Nachrichten - VKU zu Wachstumsdialog "Energieintensive Industrie"
Unternehmensprofil
Verband Kommunaler Unternehmen e.V. (VKU)
Der Verband kommunaler Unternehmen (VKU) vertritt rund 1.400 kommunalwirtschaftliche Unternehmen in den Bereichen Energie, Wasser/Abwasser und Abfallwirtschaft. Mit über 240.000 Beschäftigten wurden 2008 Umsatzerlöse von rund 92 Milliarden Euro erwirtschaftet und etwa 8,8 Milliarden Euro investiert. Die VKU-Mitgliedsunternehmen haben im Endkundensegment einen Marktanteil von 54,2 Prozent in den Strom-, 51,4 Prozent in der Erdgas- , 77,5 Prozent in der Trinkwasser- , 53,6 Prozent in der Wärmeversorgung und 11,8 Prozent in der Abwasserentsorgung.
Politik / Wirtschaft
14.12.2011 - VKU zu Wachstumsdialog "Energieintensive Industrie"
Berlin - Der Verband kommunaler Unternehmen (VKU) nahm heute am Wachstumsdialog „energieintensive Industrien“ des Bundeswirtschaftsministerium (BMWi) teil. Der VKU teilt die Einschätzung des BMWi und der Industrieverbände, dass es mit Blick auf den Wirtschaftsstandort Deutschland wichtig ist, energieintensive Industrien zu fördern. Die Wettbewerbsfähigkeit des Industriestandortes Deutschland muss auch aus Sicht des kommunalen Wirtschaftsverbandes gewährleistet sein. „Mit der Bereitstellung wichtiger Infrastrukturen in den Bereichen Energie, Wasser/Abwasser und Abfall sind die kommunalen Unternehmen dabei seit Jahrzehnten ein verlässlicher Partner von Industrie und Handwerk“, so VKU-Hauptgeschäftsführer Hans-Joachim Reck.

Reck machte in dem Gespräch aber auch deutlich, dass der von der Bundesnetzagentur (BNetzA) vorgeschlagene Weg mit Blick auf die konkreten Regelungen sowie die Zeitschiene falsch ist: „Es darf zu keiner Schieflage zwischen Industrie auf der einen und Mittelstand und Privatkunde auf der anderen Seite kommen. So stellt man keine Akzeptanz in die Energiepolitik her.“

Als unzumutbar bewertet der VKU das Verhalten der Bundesnetzagentur (BNetzA) in Bezug auf die Fristen. Reck: Die BNetzA muss sicherstellen, dass die Stadtwerke einen eventuellen Sonderkundenaufschlag auch umsetzen können. Bis zum 1. Januar 2012 ist dies nicht realisierbar. Es muss daher eine Übergangsregelung geben.“ Eine Rückwirkung sei damit auch klar abzulehnen.
Abfall
Der Begriff Abfall oder Müll bezeichnet in seiner Gesamtheit nicht mehr benötigte Überreste verschiedenster Stoffe, Produkte und Materialien, die Abfallstoffe befinden sich dabei üblicherweise im festen Aggregatzustand ...mehr
Bundesnetzagentur
Die Bundesnetzagentur ist die deutsche Regulierungsbehörde, die zuständig ist für, den fairen Wettbewerb in "Netzmärkten", also bsp. in Stromnetzen, Telekommunikationsnetzen und Gasnetzen. ...mehr
Energiepolitik
Die Energiepolitik ist eine wichtige Staatstätigkeit. Es wird bei diesem Teilbereich der Politik versucht, dafür zu sorgen, dass für alle genügend Gas, Benzin, Öl, Strom und andere Energie vorhanden ist. ...mehr
+++Im Fokus des offenen Dialogs stand die Umsetzung der Energiewende in Deutschland, neue Frackingmethoden sowie die gesetzlichen Grundlagen für ein stromspezifisches Ressourcenmanagement+++ ...mehr
+++VKU drängt auf eine gesetzliche Neuregelung beim Fracking+++ ...mehr
+++Der Verband kommunaler Unternehmen (VKU) unterstützt die Bemühungen der Bundesregierung und der Europäischen Union, die gesetzten Energieeffizienzziele zu erreichen+++ ...mehr
+++Anlässlich des morgigen Weltwassertages, der dieses Jahr unter dem Motto "Wasser und Zusammenarbeit" steht davor erfolgreiche kommunale Strukturen in Deutschland zu gefährden+++ ...mehr
Green Economy Kalender
17.06 - Bremen
WINDFORCE 2014
Vom 17. bis 19. Juni 2014 lockt die WINDFORCE wieder zahlreiche...
Anzeige
Green Economy Newsletter
Abonieren Sie unseren kostenlosen Newsletter und erfahren Sie von wichtigen Nachrichten als Erster!
Green Economy Partner
 
 
 
Experten Blog
Zukunft: alte und neue Energien in lang anhaltender Koexistenz
Neue Technologien, die sich aus elementaren Bausteinen auf unserem Planeten und seiner näheren Umgebung ableiten lassen, werden zum gegenwärtigen Zeitpunkt nicht nur in

Warning: Unknown: write failed: Disk quota exceeded (122) in Unknown on line 0

Warning: Unknown: Failed to write session data (files). Please verify that the current setting of session.save_path is correct (/var/lib/php5) in Unknown on line 0