Deprecated: Function ereg() is deprecated in /var/www/web140/html/php_inc/utils_client.inc on line 266
Der Experten Blog
Green Economy Blog
Herzlich Willkommen zum Green-Economy.de ExpertenBlog.

Der ExpertenBlog bietet Ihnen eine exklusive Plattform und ein Experten-Netzwerk aus Wirtschaft und Kapitalmarkt, Politik und Wissenschaft. Sie finden hier fundierte Hintergrundinformationen über aktuelle Entwicklungen, Marktanalysen, politische Entscheidungen und Trendbewegungen.

Der Green-Economy.de Blog wird dabei von Unternehmenslenkern, Portfolio- und Fondsmanagern, Analysten, Research-Teams sowie Fachjournalisten moderiert und geführt. Ausgewählte Experten wie Andrew Murphy (Geschäftsführender Gesellschafter der Murphy&Spitz Umwelt Consult GmbH), Rainer Ottemann (Asset Management KBC Bank Deutschland AG), sowie Thomas Ditze (Geschäftsführender Gesellschafter der Bischoff und Ditze Energy GmbH) und viele weitere werden Ihr Wissen über Ökologie, Ökonomie und Nachhaltigkeit in diesem Blog zur Verfügung stellen.
Zukunft: alte und neue Energien in lang anhaltender...
13.12.2011 12:31 von
Wolfgang Wetzel
Neue Technologien, die sich aus elementaren Bausteinen auf unserem Planeten und seiner näheren Umgebung ableiten lassen, werden zum gegenwärtigen Zeitpunkt nicht nur in phantasievollen Bestsellern wie dem Roman "Limit" von Frank Schätzing beschrieben - reale Zukunftsszenarien spielen sich bereits heute in den Köpfen der Menschen ab, die die vier Elemente zur Basis ihrer Forschung und Entwicklung machen. Wasserstoff, Geothmerie, Gashydrate rücken zunehmend in den wissenschaftlichen Betrachtungswinkel, gelten als unerschöpfliche Ressourcen, die unseren Energiebedarf aus heutiger Sicht theoretisch für alle Zeiten decken können - theoretisch, denn ihr praktischer Nutzen liegt noch in weiter Ferne.

"Was heute noch wie ein Märchen klingt, kann morgen Wirklichkeit sein", hieß es in der TV-Kultserie "Raumpatrouille". Auf den Energiesektor bezogen, sähe das etwa so aus: Kraftwerke, Autos und Fabriken pumpen keine Treibhausgase mehr in die Luft. Erdöl, Gas und Kohle wurden ersetzt. Man nutzt nur noch Wind, Sonne, Wasser, Biomasse und Erdwärme. Und Atomkraft hat ihre Schuldigkeit getan. Dort wo einst die Reaktorkuppeln standen, wurden Bäume gepflanzt und Freizeitparks errichtet.

Doch ganz so idyllisch wird es nicht sein. Klar ist: Nach derzeitigen Uno-Prognosen könnten im Jahr 2067 zehn Milliarden Menschen die Erde bevölkern - ein großer Teil davon in Ländern, denen die umfassende Industrialisierung erst noch bevorsteht. Sie werden nach Autos, Fernsehern, Klimaanlagen, Reisen und westlichem Wohlstand streben. Insbesondere der Personen- und der Güterverkehr werden weltweit auf einen nie gekannten Höchststand steigen. Der Motor der Weltwirtschaft wird trotz aller Entwicklungen im Bereich von Bio-Kraftstoffen, Elektromobilität und Effizienzsteigerungen von Mineralölprodukten angetrieben - und in kleinerem Umfang auch von Erdgas. Sie bleiben im Transportsektor bis auf Weiteres unersetzlich.

Alle Berechnungen und Prognosen zeigen, dass die Vielfalt der verfügbaren Energieträger immer größer wird. Schätzungen zufolge werden jedoch erst in zwanzig Jahren die nicht-fossilen Energieträger zum ersten Mal in der Lage sein, den Zuwachs beim globalen Energieverbrauch aufzufangen. Im Wandel liegt eine historische Chance - an der Schwelle zu einem neuen Energiezeitalter werden wir aber zunächst noch lange in Koexistenz leben zwischen alten und neuen Energien - noch sehr lange.

Herzliche Grüße aus dem vorweihnachtlichen Hamburg - Ihr Wolfgang Wetzel
Keywords: Energiewende 2.0, Elektromobilität, fossile Brennstoffe, Energieversorgung, Mineralölprodukte, Energiebedarf, Nordcapital New Energy
Geschrieben in Politik / Wirtschaft | 1 Kommentare
Handeln statt Leitbild
02.03.2011 14:39 von
Katja Wiese
Zum Beginn eines neuen Jahrzehnts regt die Naturschutzorganisation Naturefund den Wechsel von der reinen Leitbildentwicklung in Unternehmen hin zu mehr Handeln an. Die Impulse aus dem Leitbild der Unternehmen müssen viel stärker in Aktionen umgesetzt werden. Handeln statt Proklamieren ist gefragt.

In der heutigen, schnelllebigen Zeit sind Unternehmen viel stärker gefordert, sich an Veränderungen rechtzeitig anzupassen. Eigene Ideen und Perspektiven müssen formuliert werden, die weit[...]
Keywords: Nachhaltigkeit, Leitbild, Öffentlichkeitsarbeit, CSR, Corporate Social Responsibility, Naturefund, nachhaltiges Handeln, Naturschutzprojekte
Geschrieben in Politik / Wirtschaft | 0 Kommentare
Blauflossen-Thunfisch retten
23.11.2010 12:13 von
Katja Wiese
Sehr geehrte Green-Economy.de Mitglieder,

der Blauflossen-Thunfisch ist nach wie vor bedroht. Sein Bestand ist um 85 Prozent eingebrochen. Aktuell tagt die internationale Schutzkommission für den Thunfisch im Atlantik (ICCAT) vom 17. -27. November 2010 in Paris, um über den Schutz und Erhalt des Thunfisches, allen voran des Blauflossen-Thunfischs, zu entscheiden.

Der japanische Mischkonzern Mitsubishi verfügt über eine große Fischereiflotte und ist weltweit der größte[...]
Keywords: Mitsubishi, Blauflossen Thunfisch, Umweltschutz, Ausrottung, Tierschutz, ICCAT, Internationale Schutzkommission, Naturefund
Geschrieben in Politik / Wirtschaft | 0 Kommentare
Golf von Mexiko - Das Öl fließt weiter und verschmutzt die...
27.07.2010 19:27 von
Manuela Fröhlich
Liebe Green-Economy Leser,

während sich BP weiter bemüht, die enorme Ölpest am Golf von Mexiko einzudämmen, hat F&C die Folgen analysiert. In den letzten Monaten fanden intensive Gespräche mit dem CEO und dem Chairman von BP über die Reaktion des Unternehmens auf die Katastrophe und ihre Auswirkungen auf die Strategie und die Reputation des Unternehmens statt.

Aufgrund seines enormen Ausmaßes hat das Unglück Konsequenzen für den gesamten Sektor. Wir haben[...]
Keywords: BP, Nachhaltigkeit, F&C Sustainability, GSI, Ölkatastrophe, Umweltengagement, SRI, F&C FundsF&C, Corporate Governance, Nachhaltige Investments, Responsible Engagement Overlay, REO, Foreign & Colonial Investment Trust, F&C Social Responsbile Investments
Geschrieben in Politik / Wirtschaft | 0 Kommentare
Das Auto von morgen: Sieben Sitze und kein Auspuff
06.07.2010 14:43 von
Jörn Klepper
Liebe Green-Economy Mitglieder,

die Zeiten, in denen Elektroautos die Größe und das Design einer überdachten Schubkarre hatten, sind vorbei. Mittlerweile bekommen einzelne Autobauer den Spagat zwischen Öko-Kiste und Rennwagen ganz gut hin. Der Elektroantrieb macht es also grundsätzlich möglich, seine automobilen Gelüste zu befriedigen und zugleich einem reinen Öko-Gewissen zu frönen. Wirklich?

Der erste Fahreindruck im modernen Elektroauto ist durchaus[...]
Keywords: E-Mobility, Elektroantrieb, Tesla, Energieeffizienz, Elektroauto, CO2-Emissionen, Öko-Fahrzeuge
Geschrieben in Politik / Wirtschaft | 0 Kommentare
Corporate Governance
19.05.2010 14:32 von
Manuela Fröhlich
Liebe Green-Economy Mitglieder,

unser im April vorgelegter reo-Jahresbericht 2009 gibt einen Überblick über unser Abstimmungsverhalten, unser Engagement und unsere politischen Aktivitäten im Rahmen des reo-Programms. Nach der Abstimmungsstatistik haben wir häufiger gegen die Vorschläge der Verwaltung gestimmt als im letzten Jahr, insbesondere bei Vergütungsfragen. Hier haben viele Unternehmen eine gute Corporate Governance vermissen lassen und waren trotz deutlich niedriger Gewinne[...]
Keywords: Corporate Governace, Vorstandsgehälter, Stewardship Code, Reo-Engagement, institutionelle Anleger, UN Global Compact, F&C Investments,F&C, Corporate Governance, Nachhaltige Investments, Responsible Engagement Overlay, REO, Foreign & Colonial Investment Trust, F&C Social Responsbile Investments
Geschrieben in Politik / Wirtschaft | 0 Kommentare
Green Buildings - beispielhafte Energieeffizienz
05.05.2010 14:50 von
Jörn Klepper
Liebe Green-Economy Leser,

immer häufiger taucht der Begriff "Green Building" auf. Zu Recht, denn er steht u.a. für beispielhafte Energieeffizienz - und die ist sowohl umwelt- als auch kostenschonend. Entsprechend positive Zertifizierungen spielen beim Immobilienerwerb eine immer wichtigere Rolle.

Deutschland – ein Entwicklungsland? Wer die täglichen Nachrichten verfolgt, könnte allmählich diesen Eindruck gewinnen. Fakt ist aber, dass Deutschland bis 2008 Exportweltmeister[...]
Keywords: Green Buildings, Green Building, Green Building Fonds, ökofonds, energieeffizienz, ökologisch investieren, Öko-Zertifizierung, BREEAM, LEED, EnEV2012, MPC Capital, MPC Fonds, Holla
Geschrieben in Politik / Wirtschaft | 0 Kommentare
Zwei-Grad-Leitplanke muss erreicht werden
10.02.2010 14:45 von
Katja Wiese
Liebe Klimaschützer - liebe Green-Economy Community,

um eine gute Chance zu wahren, eine gefährliche Störung des Klimasystems durch den Menschen zu vermeiden, müssen die Industrieländer bis zum Jahr 2020 ihre Treibhausgas-Emissionen um 40 Prozent gegenüber der Menge von 1990 vermindern, sagen die Autoren des kürzlich veröffenttlichten Klimaforschungsberichts "The Copenhagen Diagnosis".

Die Wissenschaftler haben Projektionen aus dem vierten Sachstandsbericht[...]
Keywords: Naturefund, Potsdam-Institut für Klimafolgenforschung, Potsdam Institute for Climate Impact Research, Erderwärmung, Klimaschäden, Weltklimarat, Klimakollaps
Geschrieben in Politik / Wirtschaft | 0 Kommentare
ESG-Research und dessen wachsende Bedeutung
04.02.2010 18:55 von
Manuela Fröhlich
Liebe Leser,
Liebe Investoren,

als eines der nachhaltigsten Investmentunternehmen hat unser Haus entscheidend dazu beigetragen, den Marktteilnehmern die Bedeutung des verantwortlichen Investierens bewusst zu machen. Investmentspezialisten, Pensionskassenverantwortliche und Treuhänder erkennen mehr und mehr, dass Umweltschutz, soziale Verantwortung und Corporate Governance - die sogenannten ESG-Faktoren - einen bedeutenden Einfluss auf den Anlageerfolg haben können. Fondsmanager haben daher erkannt,[...]
Keywords: ESG, ESG-Research, F&C, Sustainalytics, Environment, Social, Corporate Governance, SRIF&C, Corporate Governance, Nachhaltige Investments, Responsible Engagement Overlay, REO, Foreign & Colonial Investment Trust, F&C Social Responsbile Investments
Geschrieben in Politik / Wirtschaft | 0 Kommentare
Opportunities and Risks - the carbon credit market on the...
06.01.2010 17:06 von
Ralph Brödel
Dear reader,

the Carbon Markets in 2009 haven been overshadoved by two major events, the unexpectedly severe financial crisis, and the impending climate change talks in Copenhagen in December of the last year. Me and Martin Schulte, Asset Management S.A. of First Climate, give you an overview of the ups and downs the market experienced and the issues that will continue to shape supply and demand in 2009 and beyond.

As regular readers of our own market reports will have noted, the carbon credit market has[...]
Keywords: Carbon Credits, Copenhagen, Carbon Credit, climate change, climate catastrophy,EU-ETS, European Emissions Trading Scheme, CDM, CERs, green economy
Geschrieben in Politik / Wirtschaft | 0 Kommentare
Der Klimagipfel und seine Folgen
05.01.2010 14:11 von
Olaf Koester
Liebe Leserin, lieber Leser,

im Namen der VCH Vermögensverwaltung AG und der Hansainvest möchten auch wir Ihnen zunächst ein glückliches neues Jahr wünschen.

Der Klimagipfel in Kopenhagen ist vorbei. Zu den Ergebnissen gibt es wohl ebenso viele Reaktionen wie es Teilnehmer gab - das waren rund 250 Nationen und Organisationen. Dabei überwiegen jedoch die negativen Einschätzungen. Die Kommentare reichen von "ein erster Schritt" über[...]
Geschrieben in Politik / Wirtschaft | 0 Kommentare
Zu Besuch bei den Ölscheichs von Alberta
04.01.2010 20:39 von
Manuela Fröhlich
Liebe Leserin, lieber Leser,

ich wünsche Ihnen ein gesundes und glückliches neues Jahr und hoffe, dass wir auch in diesem Jahr das Thema Klimaschutz weiterhin voranbringen können.

Als nachhaltiges Investmenthaus haben wir uns das Ziel gesetzt, über alle Aktivitäten unserer Investments Bescheid zu wissen, um bestmöglich im Sinne unserer Anleger und Investoren zu handeln.

So besuchten wir mit weiteren Investoren im Dezember den Norden der kanadischen Provinz Alberta, um uns[...]
Keywords: F&C, Corporate Governance, Nachhaltige Investments, Responsible Engagement Overlay, REO, Foreign & Colonial Investment Trust, F&C Social Responsbile Investments
Geschrieben in Politik / Wirtschaft | 0 Kommentare
The Land of the Slowly Rising Sun: Governance Reform in...
19.11.2009 16:25 von
Manuela Fröhlich
Dear reader,

the long-sputtering Japanese economy has fuelled an ever-louder chorus of demands from the media, political commentators and the electorate to reform corporate and regulatory practices. In response, the formerly ultra-conservative Ministry for Economy, Trade and Industry (METI) commissioned a high-level study Group in September 2008 to issue a set of recommendations to strengthen governance practices of listed companies.

F&C travelled to Tokyo in March 2009 to meet with four key members of[...]
Keywords: F&C, Corporate Governance, Nachhaltige Investments, Responsible Engagement Overlay, REO, Foreign & Colonial Investment Trust, F&C Social Responsbile Investments
Geschrieben in Politik / Wirtschaft | 0 Kommentare
Corporate Governance im Fokus
17.11.2009 20:21 von
Manuela Fröhlich
Liebe Marktteilnehmer und Investoren,

nachdem erste Zeichen der Erholung zu erkennen sind, untersuchen die Aufsichtsbehörden, wie verhinder werden kann, dass sich die Entwicklung der letzten beiden Jahre wiederholt. F&C beteiligte sich intensiv an der Debatte über eine verbesserte Corporate-Governance-Praxis und legte im Oktober umfangreiche Stellungnahmen zu wichtigen in Großbritannien geplanten Maßnahmen vor. Darüberhinaus haben wir unseren reo report für das 3. Quartal[...]
Keywords: CSR, Corporate Governance, Corporate Social Responsibility, Shareholder value, Corporate Governance RichtlinienF&C, Corporate Governance, Nachhaltige Investments, Responsible Engagement Overlay, REO, Foreign & Colonial Investment Trust, F&C Social Responsbile Investments
Geschrieben in Politik / Wirtschaft | 0 Kommentare
Lohnen sich erneuerbare Energiequellen?
27.10.2009 18:53 von
Rainer Ottemann
Der wissenschaftliche Konsens zum Klimawandel hat den Weg für
einen wachsenden globalen politischen Konsens bereitet, der zu
regulatorischen und politischen Initiativen für die Reduzierung der
CO2-Emissionen und den Ausbau der Nutzung erneuerbarer Energien
geführt hat. Der Konsens erhielt mit der Wahl Barack Obamas
zum Präsidenten der Vereinigten Staaten einen großen Schub. In
einer Rede im Juni 2008 sagte Obama: „Die Möglichkeiten der
erneuerbaren Energien sind grenzenlos. Um[...]
Geschrieben in Politik / Wirtschaft | 0 Kommentare
F&C Governance & Sustainable Investment
14.10.2009 12:53 von
Manuela Fröhlich
Da in Sachen Finanz- und Wirtschaftskrise das Schlimmste allmählich überstanden zu sein scheint, wurde der Klimaschutz von den internationalen Regierungsvertretern beim UN-Klimagipfel in New York und beim G-20-Gipfel in Pittsburgh wieder ganz weit oben auf die Agenda gesetzt. China stellte eine Überarbeitung seines Ansatzes zur Emissionsreduktion in Aussicht und versprach einen Zielwert zur Verringerung der CO²-Intensität seiner Wirtschaft. Dennoch sind die Maßnahmen, auf die man[...]
Keywords: F&C, Corporate Governance, Nachhaltige Investments, Responsible Engagement Overlay, REO, Foreign & Colonial Investment Trust, F&C Social Responsbile Investments
Geschrieben in Politik / Wirtschaft | 2 Kommentare
Globale "grüne" steuerliche Foerderungen stärken die...
07.10.2009 16:22 von
Rainer Ottemann
Der schwere Konjunktureinbruch veranlasst die Regierungen zu aggressiven steuerlichen Förderprogrammen, um so dem Abschwung der Wirtschaft entgegenzuwirken. Während die Rezession viele neue Herausforderungen mit sich bringt, hat der politische Konsens über die Notwendigkeit, die wichtigsten Umweltprobleme anzupacken, dazu geführt, dass diese Förderprogramme insbesondere in den USA und China ökologische komponenten enthalten. Diese Programme beinhalten unterschiedlich detailiert[...]
Geschrieben in Politik / Wirtschaft | 0 Kommentare
F&C HVB-Stiftungsfonds: 20 Fragen an den Fondsmanager
07.10.2009 16:03 von
Manuela Fröhlich
Chris Childs managt den F&C HVB-Stiftungsfonds seit seiner Auflegung im Jahr 2001. Im Team arbeitet er mit Stephen Crewe bereits seit mehr als 12 Jahren am ähnlich strukturierten Portfolios und zusammen mit ihrem vierköpfigen Team haben sie die Verantwortung für 5 Investmentfonds. Beide begannen 1995 bei F&C und waren am Aufbau des Alternative Investment Teams beteiligt. Childs und Crewe bringen zusammen mehr als 30 Jahre Investmenterfahrung mit, d.h. sie verfügen über[...]
Keywords: F&C, Corporate Governance, Nachhaltige Investments, Responsible Engagement Overlay, REO, Foreign & Colonial Investment Trust, F&C Social Responsbile Investments
Geschrieben in Politik / Wirtschaft | 0 Kommentare
Boardmitglieder zur Rechenschaft ziehen
30.09.2009 12:59 von
Manuela Fröhlich
Angesichts der riesigen Verluste und der massiven Vernichtung von Vermögenswerten bei den großen Finanzinstituten, was in einigen Fällen in einem kompletten Zusammenbruch endete, hat das Vertrauen in die Unternehmensführung schwer gelitten. Bei vielen Insituten die heute von staatlichen Rettungsschirmen abhängen, wie z.B. RBS, Citigroup, Fortis und UBS wurden die Boards 2008 überprüft. Aber bei anderen Unternehmen, wo der Vorstand und Aufsichtsrat versagt haben, wurde[...]
Keywords: F&C, Corporate Governance, Nachhaltige Investments, Responsible Engagement Overlay, REO, Foreign & Colonial Investment Trust, F&C Social Responsbile Investments
Geschrieben in Politik / Wirtschaft | 0 Kommentare
Die Banken zur Verantwortung ziehen
30.09.2009 10:56 von
Manuela Fröhlich
Corporate Governance im Fokus
Seit August 2007 erleben der Bankensektor und seine Investoren eine Krise von beispiellosem Ausmaß. Heute belasten sinkende Beschäftigungsniveaus, ein Rückgang der Konsumnachfrage sowie ein deutlicher Einbruch der Industrieproduktion und beim Handel die Weltkonjunktur - trotz erster vorsichtiger Anzeichen der Erholung am Horizont. Unabhängig davon, wann die Erholung eintritt, versuchen Regierungen, Aufsichtsbehörden, Banken und Investoren zu[...]
Keywords: F&C Sustainable Investments, reo overlay, SRI Sustainable Responsible Investments, Corporate Governance, ESG ResearchF&C, Corporate Governance, Nachhaltige Investments, Responsible Engagement Overlay, REO, Foreign & Colonial Investment Trust, F&C Social Responsbile Investments
Geschrieben in Politik / Wirtschaft | 0 Kommentare
Percy Schmeiser - David gegen Monsanto
24.09.2009 15:58 von
Katja Wiese
Nach fast zehnjährigem Kampf gewinnt der kanadische Bauer Percy Schmeiser gehen den milliardenschwerden Agro-Konzern Monsanto. Streitpunkt waren genveränderte Rapspflanzen, für die Monsanto das Patent besaß, und die ohne Wissen von Schmeiser auf seinem Land wuchsen. Die Gerichte sprachen sich in verschiedenen Instanzen für Monsanto aus. Ein kleiner Scheck in Höhe von 660 kanadischen Dollar brachte schließlich die Wende und verhalf Schmeiser und damit zu einem Sieg über den[...]
Keywords: Naturefund, Monsanto Düngemittelproduzent, Percy Schmeiser, Umweltfilmfest Wiesbaden, Naturschutzorganisation
Geschrieben in Politik / Wirtschaft | 0 Kommentare
Pharmaindustrie im Fokus
16.09.2009 20:02 von
Manuela Fröhlich
Ein neues Rezept für die Schwellenländer
Für die großen Pharmakonzerne waren die USA mit ihrer unregulierten Preisbindung für Arzneimittel der größte Markt, um Gewinne zu erwirtschaften. An den Entwicklungsländern hingegen hatten sie nur ein geringes wirtschaftliches Interesse, aufgrund der geringen Kaufkraft und des unzureichenden Markenschutzes in diesen Ländern. In den letzten 15 Jahren glich die Verteidigung wirtschaftlicher Interessen und die[...]
Keywords: Corporate Governance, ESG Research, ESG reo overlay, F&C ESG, SRI Social responsible investments, pharmaindustrie, ökologisch investierenF&C, Corporate Governance, Nachhaltige Investments, Responsible Engagement Overlay, REO, Foreign & Colonial Investment Trust, F&C Social Responsbile Investments
Geschrieben in Politik / Wirtschaft | 0 Kommentare
PIK-Klimaforschung
14.09.2009 16:10 von
Katja Wiese
Kohledämmerung - Studie legt Investitionsrisiken für deutsche Stromkonzerne offen

Ambitionierte Klimapolitik und hohe CO2-Preise können den großen deutschen Stromversorgern in vielen Fällen zum Vorteil gereichen. Zu diesem Ergebnis kommt die Studie `Deutsche Stromversorger - In der CO2-Falle?`, die am 06. September auf einer Konferenz der Deutschen Vereinigung für Finanzanalyse und Asset Management (DVFA) in Frankfurt vorgestellt wurde.

Die Untersuchung entstand im[...]
Keywords: PIK Potsdam, Potsdamer Klimaforschungsinstitut, UN-Klimakonferenz, ökologie und ökonomie, Klimaforschung, Umweltschutz, Klimaschäden, Klimapolitik in Deutschland
Geschrieben in Politik / Wirtschaft | 0 Kommentare
Regierungshilfen wichtigster Treiber für grünes Wachstum
25.08.2009 14:45 von
Rainer Ottemann
Marktrückblick
Die internationalen Aktienmärkte befanden sich im Juli weiter im Aufwind. Die frühe Phase der Erholung fand unbemerkt von der Öffentlichkeit, sei es privater oder institutioneller Anleger, statt. Dabei war das zweite Quartal 2009 das stärkste Quartal an den Aktienmärkten seit 2003. Umschichtungen von risikolosen Anlagen in Aktienfonds fanden nur zögerlich statt. Die makroökonomischen Daten haben sich im Gleichschritt der Aktienmärkte verbessert.[...]
Keywords: Grüne Energie, Green Energy USA, Obama Green Economy, KBC Eco Funds, Energiesektor, Solar- und Windbranche
Geschrieben in Politik / Wirtschaft | 0 Kommentare
Umweltschäden beeinflussen Weltwirtschaft
11.08.2009 15:23 von
Katja Wiese
Umweltschäden zehren 5 bis 20 Prozent aller Bruttosozialprodukte auf

Nach Schätzungen des Naturefund beläuft sich allein der wirtschaftliche Beitrag der Mangrovenwälder und der Korallenriffe je nach Region auf 200.000 bis 900.000 Dollar pro Quadratkilometer und Jahr. Der britische Ökonom Nicholas Stern rechnete 2006 alle diese Zahlen zusammen und kam auf eine Schwindel erregende Summe.

Die Umweltschäden, zumal die durch die[...]
Keywords: Klimaschäden, Umweltschutz, Klimaschutz, Waldaufforstung, Naturefund, Naturschutzorganisation Naturefund
Geschrieben in Politik / Wirtschaft | 0 Kommentare
Green Economy Kalender
17.06 - Bremen
WINDFORCE 2014
Vom 17. bis 19. Juni 2014 lockt die WINDFORCE wieder zahlreiche...
Anzeige
Green Economy Newsletter
Abonieren Sie unseren kostenlosen Newsletter und erfahren Sie von wichtigen Nachrichten als Erster!
Interview
Green-Economy im Interview mit Ralph Prudent
Nachhaltigkeitsfilter setzen sich durch:
"ÖKOWORLD ist nachhaltiger Asset Manager. Kein Bioladen!" Der ... mehr
"ÖKOWORLD ist nachhaltiger Asset Manager. Kein Bioladen!"

Der Fondsklassiker ÖKOWORLD ÖKOVISION CLASSIC wird im Mai 15 Jahre alt: GREEN-ECONOMY.de suchte den Dialog mit Ralph Prudent, dem Geschäftsführer des ökologischen und ethischen Asset Managers ÖKOWORLD, der erfolgreich auf das nachhaltige Wirtschaftsprinzip der Nachhaltigkeit setzt!

GREEN-ECONOMY.de: Welche ÖKOWORLD-Fonds erfreuten sich in 2010 der stärksten Nachfrage?

Prudent: Nach wie vor erfreut sich der bereits 1996 aufgelegte ÖKOWORLD ÖKOVISION CLASSIC einer besonders starken Nachfrage! Dieser globale Aktienfonds investiert branchenübergreifend nach dem Wirtschaftsprinzip Nachhaltigkeit. Und das am 2. Mai 2011 seit 15 Jahren! Die Anwendung von Positiv und Negativkriterien für die Aufnahme in das Anlageuniversum schafft seit jeher Transparenz und Vertrauen beim Anleger.

GREEN-ECONOMY.de: Auf wechle Investitionsschwerpunkte setzen Sie?

Prudent: Positiven Performancebeitrag liefern z.B. Unternehmen aus dem Bereich nachhaltiger Konsum sowie Energieeffizienz und Konstruktion. Der Schwerpunkt der Investition liegt aktuell unverändert im nachhaltigen Konsum. Die anhaltend hohe Kaufkraft der Konsumenten und zunehmende Wohstandentwicklung der Besserverdienenden sorgen für wachsende Erträge. LED-Technologie im Bereich "General Ligthing" ist ein Mittel- und Langfristthema der Energieeffizienz. Gesundheit als defensive Wachstumsbranche spiegelt ebenfalls ein Langfristthema der demografischen Entwicklung sowie der zunehmenden Ernährungsgewohnheiten der aufstrebenden Bevölkerung wider. Wir sehen unverändert eine stetige Nachfrage nach Nahrungsmitteln aus kontrolliertem Anbau angesichts eines steigenden Gesundheitsbewusstseins.

GREEN-ECONOMY.de: In welche Unternehmen investiert der globale Aktienfonds ÖKOVISION?

Prudent: Die Top-10-Holdings des ÖKOVISION CLASSIC (Stand 28. Februar 2011 – Link ins aktuelle Factsheet) lauten wie folgt:

Google, Fresenius Med Care, Ecolab, Baloise Holdings Schweiz, Itron, Applied Materials, Novozymes, CSX Corp., Owens Corning, American Water Works.

Diese Top-Ten zeigen: Ökologie und Ethik sind keine kleine Öko-Branche. ÖKOWORLD ist ein nachhaltiger Asset Manager, der sich mit Unternehmen aus Branchen wie Telekommunikation, Informationstechnologien, Verbrauchsgütern, Finanzdienstleistungen, Gesundheit, Pharma und anderen beschäftigt, die das branchenübergreifende Wirtschaftsprinzip Nachhaltigkeit bereits heute zu ihrem Vorteil nutzen.

GREEN-ECONOMY.de: Können Sie bestätigen, dass Mischfonds der Liebling der Investoren sind?

Prudent: Tendenziell ja! Unser Mischfonds ÖKOWORLD ÖKOVISION GARANT 20 wurde in 2010 gut angenommen. Der Aktienanteil basiert im Wesentlichen auf dem ÖKOWORLD ÖKOVISION CLASSIC. Investiert wird auch in Staatsanleihen mit hoher Bonität und guten Renditen, deren Emittenten strenge ökologische, soziale und ethische Kriterien erfüllen. Morning Star hat diesen Fonds mit 4 Sternen bewertet!

GREEN-ECONOMY.de: Können Sie uns noch einen weiteren Tipp geben für's Depot?

Prudent: Es zeichnet sich ab, dass die Nachfrage nach Wasser-Fonds ansteigen wird. Wasser ist das Thema des 21. Jahrhunderts, führt in vielen Portfolios aber noch ein Schattendasein. Wir machen unseren Kunden in 2011 weiterhin Durst auf Wasser-Investments mit dem ÖKOWORLD WATER FOR LIFE. Typischerweise sind Wasserfonds Themen- bzw. Branchenfonds. Nur Wenige wenden auch ehrliche Nachhaltigkeitskriterien an. Unser ÖKOWORLD WATER FOR LIFE sticht hier hervor: Es werden ausschließlich Firmen gekauft, die klar definierte Kriterien an die ökologische, soziale sowie ethische aber natürlich auch an die makroökonomische Nachhaltigkeit erfüllen. der Fonds ist zudem sehr gut diversifiziert, weil er auch in Unternehmen abseits des klassischen Wassersektors investiert, die aber bspw. wassersparend produzieren oder das Grundwasser schützen. Dazu zählen u.a. Unternehmen, die Industriemetalle, chemische Abfälle oder Krankenhausabfälle grundwasserschützend recyceln. Für ÖKOWORLD ist der Aspekt Nachhaltigkeit auch beim Mega-Thema Wasser Pflicht und Kür zugleich. Die Redaktionen von €uro, €uro-fondsxpress und €uro am Sonntag haben die Fund Awards 2011 für die besten Fonds in Deutschland vergeben. ÖKOWORLD WATER FOR LIFE belegt hier im Dreijahreszeitraum den 3. Platz unter allen Fonds des Bereiches Ökologie und Nachhaltigkeit!

GREEN-ECONOMY.de: Welche Themen werden die Branche in 2011 beschäftigen?

Prudent: Ich gehe davon aus, dass sich branchenübergreifend die Anwendung von Nachhaltigkeitsfiltern immer weiter durchsetzen und als wirtschaftlich sinnvoll erweisen wird. Das ist die logische Konsequenz und das Thema an dem mittel- und langfristig keiner vorbeikommt. Ein dramatisches Thema wie Japan und der dortige Atomgau bestimmen die Medien. Dem möchte ich nichts hinzufügen. Nur so viel: Das spielt uns nicht automatisch neue Investorengelder in unsere Produkte, die ohne Atomkraft konstruiert sind. Das kann nur über den Berater und den Vermittler ausgelöst werden! Oder über Anleger, die sich aktiv und in Eigenregie gut informiert halten.

Aber das Bewusstein wird durch solche Katastrophen angeregt! Die Menschen sind betroffen. Und es zeigt, dass man mit Atomkraft nicht nur sein Leben verlieren kann, sondern auch sein Investment, wenn man es denn in diese Richtung lenkt!

GREEN-ECONOMY.de: Welche Rolle spielen die Emerging Markets bei ÖKOWORLD?

Prudent: Natürlich wird die gesamte Branche weiterhin die Emerging Markets als hervortretenden Markt behandeln, im dem viel Potenzial und Herausforderung steckt. Wir behalten das im Auge. Aber auch hier ändern sich zunehmend die regulativen Rahmenbedingungen unternehmerischen Handelns in Richtung Nachhaltigkeit. Schon heute profitieren eine Reihe unserer Investments von einem steigenden Auftragseingang aus den Emerging Markets. Um das schrittweise auszubauen, dafür haben wir uns mit dem Fondsmanager Alexander Mozer einen erfahrenen Experten ins Haus geholt, der diesen Markt unter nachhaltigen Aspekten und im Einklang mit unserer ÖKOWORLD-Philosophie bearbeiten wird.

GREEN-ECONOMY.de: Herr Prudent, wir danken Ihnen für das Gespräch!

... schliessen
Green Economy Partner
 
 
 

Warning: Unknown: write failed: Disk quota exceeded (122) in Unknown on line 0

Warning: Unknown: Failed to write session data (files). Please verify that the current setting of session.save_path is correct (/var/lib/php5) in Unknown on line 0