Deprecated: Function ereg() is deprecated in /var/www/web140/html/php_inc/utils_client.inc on line 266
Green-Economy - Nachrichten - Aktuelle Umfrage: Deutschlands nachhaltigste Unternehmen starten Energiewende
Unternehmensprofil
BAUFRITZ seit 1896
Die Baufritz GmbH & Co. KG ist ein Unternehmen mit Sitz im Unterallgäu, welches sich um die Produktion von Fertighäusern kümmert. Im Jahr 2005 gelang es Baufritz mit seinen insgesamt 260 Mitarbeitern einen Umsatz von 52 Millionen Euro zu erwirtschaften. Gegründet wurde Baufritz im Jahr 1896 als kleiner Zimmereibetrieb. Ende der 1970er Jahre änderte das Unternehmen sein Konzept und verlagerte sich auf eine ökologische Bauweise. Ab diesem Zeitpunkt produzierte Baufritz sogenannte „Voll-Werte-Häuser“. Im Jahr 1979 erhielt Baufritz als erster Blockhaushersteller überhaupt das Gütezeichen vom Landesverband Bayern der Gütegemeinschaft Montagebau und Fertighäuser e. V.

Im Jahr 1995 wurde dem damaligen Geschäftsführer von Baufritz, Hubert Fritz, die renommierte Auszeichnung „Ökomanagers des Jahres“ verliehen. Später bekam das Unternehmen auch noch von der damaligen Verbraucherministerin Renate Künast das neue europäische Biosiegel für geprüfte Baustoffe, das „natureplus“-Siegel verliehen. Die einstige Bundesfamilienministerin Ursula von der Leyen zeichnete das Unternehmen Baufritz darüber hinaus als „Deutschlands familienfreundlichstes Unternehmen“ aus. 2005 wurde von Baufritz ein Bemusterungszentrum unter dem Namen „HausSchneiderei“, 2006 expandierte das Unternehmen weiter und begann mit dem Export von Fertighäusern nach Cambridge in Großbritannien.

Im Jahr 2008 wurde die heutige Geschäftsführerin von Baufritz, Dagmar Fritz-Kramer, mit dem Preis „Veuve Clicquot Business Woman of the Year“ ausgezeichnet und gleich im darauf folgenden Jahr erhielt die Firma noch den Deutschen Nachhaltigkeitspreis. Das Unternehmen Baufritz produziert die Fertighäuser ausschließlich in Erkheim. Die hergestellten Häuser werden in der sogenannten „Holztafelbauweise“ gebaut, zur Dämmung werden dabei gepresste Hobelspäne verwendet.

Die Baufritz GmbH verkauft ihre Produkte nicht nur in Deutschland, sondern auch in der Schweiz, in Österreich, in den Beneluxstaaten, Großbritannien und in Russland. Das Angebot reicht dabei von normalen Ein-, Zwei- und Mehrfamilienhäusern über Dorfanlagen, Sonderbauten und Zweckbauten wie Kirchen und Kindergärten bis hin Gewerbebauten. Außerdem bietet das Unternehmen weitere Serviceangebote wie eine ökologische Beratung, eine baubiologische Beratung, einen Grundstücksservice und ein Hausrücknahmeangebot. In der Geschichte des Unternehmens hat Baufritz bereits über 40 Schutzrechte angemeldet, die bekanntesten Schutzrechte beziehen sich dabei auf die sogenannte „Voll-Werte-Wand“ und die „Baufritz-Fugendichtung“, aber auch im Bereich von Heizungen, Dämmung und Isolierung überzeugt Baufritz seit Jahren durch verschiedene Innovationen.

Die Baufritz GmbH & Co. KG ist außerdem Mitglied in etlichen Vereinen wie etwa dem B.A.U.M e.V., dem Umweltpakt Bayern, der WWF-Gruppe und KUMAS. Auch im sozialen Bereich engagiert sich das Unternehmen, zum Beispiel bei der „Arche“ in Ljubljana, der Hauptstadt von Slowenien. Dort werden geistig behinderte Menschen unterstützt und ihnen wird eine angemessene Arbeit angeboten. Baufritz unterstützt sie dabei mit Know-How, mit Maschinen und der nötigen Infrastruktur, außerdem wird ein großer Teil des bei der Arbeit benötigten Materials von Baufritz zur Verfügung gestellt.
Architektur & Bauwesen
10.02.2012 - Aktuelle Umfrage: Deutschlands nachhaltigste Unternehmen starten Energiewende
Wie nachhaltig produziert die Deutsche Industrie? Eine aktuelle Umfrage unter den Preisträgern des deutschen Nachhaltigkeitspreises zeigt, dass zumindest dieser Teil der deutschen Industrie die Energiewende vollzieht: Über die Hälfte der befragten Unternehmen produziert selbst Strom und/oder bezieht Ökostrom. Acht der befragten Unternehmen produzieren eigenen Ökostrom und beziehen zu 100% zertifizierten Ökostrom: Im Einzelnen sind das der Ökohauspionier Baufritz, die Alnatura Produktions- und Handels-GmbH, die Brauerei Clemens Härle, die HiPP-Werk Georg Hipp OHG, die Märkische Landbrot GmbH, die Puma SE, die Rewe Group und die Unilever Deutschland Holding GmbH. Dies entspricht immerhin einem Anteil von 16,67% – aber nur unter den Unternehmen, die bisher mit dem 2008 ins Leben gerufenen Nachhaltigkeitspreis ausgezeichnet wurden.

Befragt wurden 29 der bisher insgesamt 48 Preisträger (ca. 60%) des Deutschen Nachhaltigkeitspreises aus den Jahren 2008 bis 2010. 17 der befragten Unternehmen produzieren eigenen Strom (ca. 59 %), 16 beziehen Ökostrom (ca. 55 %) und 15 weisen eine CO2-Bilanz aus (ca. 52 %). Die Unternehmen wurden zur Produktion von Eigenstrom und dessen Anteil am gesamten Stromverbrauch, zum Bezug von Ökostrom oder zum Zeitpunkt einer möglichen Umstellung sowie zum CO2-Ausstoß der Produktion befragt. Die sehr hohe Antwortquote von 86% lässt erkennen, dass die Umfrage von den meisten Unternehmen sehr ernst genommen wurde: Nur vier Unternehmen reagierten gar nicht und drei weitere gaben keine Antwort auf die Fragen zu Eigenstrom und Ökostrom.

Initiiert wurde die Umfrage durch den ebenfalls mit dem Deutschen Nachhaltigkeitspreis ausgezeichneten Ökohausanbieter Baufritz aus Süddeutschland. Hier wird bereits seit 2005 eine atomstromfreie Produktion betrieben. Großflächige Photovoltaik-Anlagen decken mehr als 50 % des benötigten Stroms. Der restliche Bedarf wird über zertifizierten Ökostrom zugeführt. Damit gehört der Ökohaus-Pionier Baufritz zu den ersten Unternehmen in Deutschland, die Ihre gesamte Produktion auf Öko-Strom umgestellt haben.

Weitere Informationen finden Sie im Internet unter
www.baufritz.de.
CO2
CO2 steht als Abkürzung für Kohlenstoffdioxid, einen Stoff, der häufig auch einfach nur Kohlendioxid genannt wird. Dieses saure, unbrennbare, farb- und geruchlose Gas setzt sich aus Kohlenstoff und Sauerstoff zusammen. ...mehr
Öko
Öko ist die Kurzform des Wortes Ökologie, also die Wechselwirkung biologischer Natur zwischen Organismen und der natürlichen Umwelt, in der sie sich befinden. Ebenso wird der Begriff Bioökologie verwendet. ...mehr
Ökostrom
Unter dem Begriff Ökostrom wird lediglich jene elektrische Energie zusammengefasst, die nicht nur aus erneuerbaren Ressourcen, sondern auch auf eine ökologisch vertretbare Art und Weise produziert wird. ...mehr
+++Auf über 50 Seiten sind nachhaltige Maßnahmen, Initiativen und Ideen des mehrfach für seine ökologischen Konzepte ausgezeichneten Holzhausunternehmens dokumentiert+++ ...mehr
+++Wie eine umweltpolitisch sinnvolle Idee des Ökohaus-Pioniers Baufritz von nicht mehr zeitgemäßen Bauverordnungen ausgebremst wird - und warum Umweltminister und Bauämter jetzt ...mehr
+++"HOIZ" erfüllt höchste Umwelt-Kriterien & gesündeste Wohneigenschaften+++ ...mehr
Die neu entwickelte, intelligente Bedarfslüftung von Baufritz sorgt dafür, dass der Anteil von CO2 in der Raumluft nicht überschritten wird. ...mehr
Green Economy Kalender
17.06 - Bremen
WINDFORCE 2014
Vom 17. bis 19. Juni 2014 lockt die WINDFORCE wieder zahlreiche...
Anzeige
Green Economy Newsletter
Abonieren Sie unseren kostenlosen Newsletter und erfahren Sie von wichtigen Nachrichten als Erster!
Green Economy Partner
 
 
 
Experten Blog
Zukunft: alte und neue Energien in lang anhaltender Koexistenz
Neue Technologien, die sich aus elementaren Bausteinen auf unserem Planeten und seiner näheren Umgebung ableiten lassen, werden zum gegenwärtigen Zeitpunkt nicht nur in

Warning: Unknown: write failed: Disk quota exceeded (122) in Unknown on line 0

Warning: Unknown: Failed to write session data (files). Please verify that the current setting of session.save_path is correct (/var/lib/php5) in Unknown on line 0