Deprecated: Function ereg() is deprecated in /var/www/web140/html/php_inc/utils_client.inc on line 266
Green-Economy - Nachrichten - Markteinschätzung Nachhaltigkeit
Unternehmensprofil
Swisscanto
Swisscanto ist die Fondsgesellschaft der Schweizer Kantonalbanken und hat früh erkannt, dass Nachhaltigkeit mehr als nur ein Trend ist und zählt heute zu den anerkannten Marktführern im Bereich nachhaltiger Investmentfonds. Bereits 1998 wurde der Aktienfonds „Green Invest“ lanciert, der erfolgreich die Faktoren Rendite und Nachhaltigkeit verbindet. Mittlerweile bietet die Green Invest-Produktfamilie 5 Angebote für verschiedene Risikoprofile vom reinen Aktien- über Misch- bis zum reinen Rentenfonds.

Auch thematisch baute Swisscanto die Nachhaltigkeitspalette kontinuierlich aus. Im Frühjahr 2007 wurde der Aktienfonds „Climate Invest“ lanciert, dessen Fondsmanagement in Unternehmen investiert, die einen Beitrag zur Reduktion des Klimawandels oder dessen Folgewirkungen leisten. Und im September 2007 folgte ein Aktienfonds zum Thema Wasser. Klimaschutz und Wasser gehören zu den wichtigsten Themen des 21. Jahrhunderts.

Jüngstes Kind der Green Invest-Produktfamilie ist der Aktienfonds „Swisscanto (LU) Equity Fund Green Invest Emerging Markets“. Der Ende August 2008 ins Leben gerufene Fonds investiert in Unternehmen aus aufstrebenden Schwellenländern, deren Produkte und Dienstleistungen zu einer nachhaltigen Entwicklung ihrer jeweiligen Staaten beitragen. Anleger profitieren vom überdurchschnittlichen Wachstum der Volkswirtschaften in Schwellenländern und gleichzeitig von deren großem Aufholbedarf im Hinblick auf eine Wirtschaftsentwicklung nach ökologischen und ethischen Kriterien.

Social Responsibile Investments
15.12.2010 - Markteinschätzung Nachhaltigkeit
Zürich - Für das kommende Jahr benennt Pascal Schuler, Manager der nachhaltigen Swisscanto Aktienfonds, seine Favoriten: "Exportorientierte Branchen und Unternehmen mit einem starken Bezug zu den Emerging Markets gehören meiner Meinung nach 2011 zu den lohnenden Investments. Besonders die Maschinenbauindustrie profitiert weiterhin von der enormen Nachfrage aus Asien. Denn hochentwickelte Maschinen aus Europa bestechen durch Ressourceneffizienz und den daraus resultierenden umweltgerechten Arbeitsweisen. Generell sehen wir das Thema Nachhaltigkeit auf einem guten Weg in den Schwellenländern. Das Anlageuniversum diesbezüglich wächst stark und bietet attraktive Anlagechancen innerhalb unseres strengen Kriterienkatalogs. Mit einem weiteren Aufschwung rechne ich bei der LED-Industrie. Die Technik erfreut sich einer wachsenden Akzeptanz und verbreitet sich rasend schnell."

Solarbranche trotz Rückschlägen positiv

Zahlreiche Solarwerte knabbern immer noch an den Auswirkungen der Finanzkrise. Massive Probleme bei den Finanzierungen von Projekten und klamme Staatskassen verbunden mit Förderkappungen seien genannt. Auch die ausbleibenden oder aktuell geringen Erfolge der Weltklimakonferenzen und der fehlende politische Durchbruch in den USA sind Ursachen für die schwächelnden Kurse vieler Solarunternehmen. "Doch trotz aller Rückschläge ist die Solarenergie auf einem guten Weg. Sie ist längst akzeptiert im breiten Energiemix und bleibt auf Wachstumskurs. Und täglich entstehen neue Solarparks rund um den Globus. Die Kosten für die Erzeugung von Solarstrom sinken weiter, dies bei steigender Leistung. In Folge der besseren Weltwirtschaftslage ist zudem mit einer wachsenden Stromnachfrage zu rechnen. Das wirkt sich positiv aus, nachdem die Strompreise während der Wirtschafts- und Finanzkrise im Großhandel aufgrund des Nachfragerückgangs gesunken sind. Die Solarbranche sollte sich mittelfristig erholen und 2011 Gelegenheiten für Käufe bieten", so Schuler.

Wassersektor bietet Investitionschancen

Wasserinvestments gewinnen an Bedeutung. Wassereffizienz ist dabei ein zentrales Thema. Mittelfristig geht es darum, dass in vielen Regionen deutlich weniger Wasser verbraucht werden kann. Damit dieses Ziel erreicht werden kann, ist es entscheidend, das Einkommen der Wasserversorger von der verteilten Menge von Wasser zu entkoppeln. In Kalifornien ist mittlerweile das regulatorische Umfeld gegeben, dass das Unternehmen California Water Service Group nicht höhere Gewinne macht, wenn die Endkunden mehr Wasser verschwenden. Somit konnte eine große Hürde beseitigt werden, die bisher die Anwendung Wasser einsparender Technologien verhindert hat.

"Wir erwarten, dass auch in anderen Regionen der Welt sich in Zukunft das regulatorische Umfeld in dieser Hinsicht verbessern wird. Das führt dann zu mehr Umweltschutz und neuen Investitionschancen", meint Schuler.
Energiemix
Als Energiemix wird die Verwendung von verschiedenen Primärenergieformen zur Gewährleistung einer stabilen Energieversorgung bezeichnet. Primärenergieformen sind zum Beispiel Kohle, Gas, Wind und auch Wasser. ...mehr
Nachhaltigkeit
Dieser Begriff gilt seit einigen Jahren als Leitbild für eine zukunftsfähige Entwicklung der Menschheit. Nachhaltige Entwicklung ist eine Entwicklung, welche die Bedürfnisse der Gegenwart befriedigt ...mehr
Solarenergie
Solarenergie bedeutet Energie ohne klimaschädliches Kohlendioxid, Lärm und Schmutz. ...mehr
Umweltschutz
Umweltschutzlässt ist die Summe aller Ziele und Maßnahmen zur Verminderung und zur Vermeidung von Umweltbelastungen definieren. Ziel ist die Erhaltung einer natürlichen Lebensgrundlage. ...mehr
Wasser
Das Wasser ist für alle Menschen eine der wichtigsten Grundlagen um zu überleben. Knapp 70 Prozent des menschlichen Körpers bestehen aus Wasser, der chemischen Bindung zwischen Sauerstoff und Wasserstoff. ...mehr
Swisscanto bezieht Nachhaltigkeitsanalysen ab 2011 von Inrate - Inrate verfügt über eine 25-jährige Erfahrung auf dem Gebiet der Nachhaltigkeitsanalysen ...mehr
Die Swisscanto Gruppe informiert erstmals mit einem ausführlichen Nachhaltigkeitsbericht zur Entwicklung als nachhaltig agierendes Unternehmen. ...mehr
Erneuerbare Energien" und Infrastruktur" profitieren vom neuen 5-Jahres-Plan Chinas ...mehr
Nachhaltige Geldanlagen haben sich in Portfolien sowohl privater als auch institutioneller Anleger zunehmend etabliert. ...mehr
Green Economy Kalender
17.06 - Bremen
WINDFORCE 2014
Vom 17. bis 19. Juni 2014 lockt die WINDFORCE wieder zahlreiche...
Anzeige
Green Economy Newsletter
Abonieren Sie unseren kostenlosen Newsletter und erfahren Sie von wichtigen Nachrichten als Erster!
Green Economy Partner
 
 
 
Experten Blog
Saubere Energiegewinnung und Energieeffizienz
Die Megainvestmentthemen für Ihr Depot Die Deutschen stehen voll hinter dem Ausbau Erneuerbarer Energien. Nach einer aktuellen, repräsentativen Umfrage von infratest

Warning: Unknown: write failed: Disk quota exceeded (122) in Unknown on line 0

Warning: Unknown: Failed to write session data (files). Please verify that the current setting of session.save_path is correct (/var/lib/php5) in Unknown on line 0