Deprecated: Function ereg() is deprecated in /var/www/web140/html/php_inc/utils_client.inc on line 266
Green-Economy - Nachrichten - KGAL startet mit geschlossenem Waldfonds für institutionelle Investoren
Unternehmensprofil
KGAL creating financial success
Die KGAL GmbH & Co. KG, meist nur mit KGAL abgekürzt, ist ein großer Finanzdienstleister, der mittlerweile auf eine über 40-jährige Firmengeschichte zurückblicken kann. Seit der Gründung des Unternehmens konzentriert sich KGAL im Wesentlichen auf den Bereich „Beteiligungskonzepte“ und Finanzierungslösungen, das Unternehmen ist also vorrangig auf dem Gebiet der Investorenakquirierung tätig, wobei KGAL in gewisser Weise das Bindeglied zwischen finanzkräftigen Investoren auf der einen Seite und vielversprechenden Projekten auf der anderen Seite ist. Das Unternehmen hat seinen Hauptsitz in der bayerischen Landeshauptstadt München.

KGAL engagiert sich bei seinen Geschäftsbestrebungen vor allem in Deutschland, aber die heutige globalisierte Welt sorgt dafür, dass sich Investitionen unter Umständen gar nicht mehr genau einzelnen Ländern zuordnen lassen. So agiert KGAL in gewisser Weise natürlich auch global, ein Grund dafür ist beispielsweise die Tatsache, dass sich KGAL seit einigen Jahren auch verstärkt im Bereich der sogenannten nachhaltigen Anlagen engagiert und also beispielsweise in die Erforschung von erneuerbaren Energien investiert oder externe Investoren dazu bringt, in derartige Projekte zu investieren. Gerade solche Projekte besitzen meist eine sehr internationale Ausrichtung. Das Unternehmen KGAL selbst ist als Kommanditgesellschaft organisiert, wobei die KGAL GmbH als persönliche Gesellschaft für das Unternehmen haftet, allerdings ist die Haftung einer GmbH ja bekanntlich begrenzt. Die Sicherheit und das Vertrauen der Investoren und Anleger in KGAL ist also vor allem auf die Erfolge von KGAL in den letzten Jahren zurückzuführen. Sprecher des Unternehmens ist Carsten Eckert, der gleichzeitig auch einer der Geschäftsführer von KGAL ist.

Ende des Jahres 2009 verwaltete KGAL ein Investitionsvolumen von 22,7 Milliarden Euro, damit ist das Unternehmen einer der größten Finanzdienstleister in ganz Deutschland. Allerdings konnte KGAL im Jahr 2008 noch eine etwas bessere Bilanz aufweisen, die Abnahme des Investitionsvolumens von KGAL ist dabei wohl in erster Linie auf die internationale Finanzkrise zurückzuführen. Wenn man jedoch bedenkt, dass das Investitionsvolumen von KGAL im Jahr 2008 mit 23,4 Milliarden Euro auch nicht wesentlich größer war als 2008, wird deutlich, dass KGAL weitgehend unbeschadet durch die Finanzkrise kam, was für eine solide Unternehmensführung und -struktur spricht.

In den Jahren 2008 und 2009 lag die Höhe des von KGAL eingesetzten und investierten Eigenkapitals jeweils bei knapp 100 Millionen Euro. Das Spezialgebiet von KGAL sind geschlossene Fonds und geschlossene Beteiligungen, was deutlich macht, dass das Unternehmen selbst eher an Projekten interessiert ist, die eine langfristig hohe Rendite und nicht „das schnelle Geld“ versprechen. Dabei konzentriert sich KGAL laut eigener Aussage vor allem auf finanziell sehr großvolumige Projekte und Beteiligungen.
Ökologisch Investieren
22.08.2011 - KGAL startet mit geschlossenem Waldfonds für institutionelle Investoren
Grünwald - Nach dem erfolgreichen Start in die Assetklasse Wald mit dem Publikumsfonds TimberClass 1 im Herbst 2008 öffnet die KGAL den Bereich Waldinvestments nun auch für institutionelle Investoren. Der Institutional Timber Fund 1 strebt den Aufbau eines ausgewogen diversifizierten Portfolios von Waldflächen in den USA, Brasilien und Australien an; ggf. kommen auch weitere Regionen in Frage (z.B. Chile, Neuseeland, Uruguay, Europa oder Kanada). Dabei wird darauf geachtet, auch hinsichtlich der Altersstruktur, der Nutzungskonzepte sowie der Baumarten eine ausgewogene Mischung zu erreichen. Erworben werden zudem nur Waldbestände, die nach internationalen Standards (z.B. FSC = Forest Stewardship Council, PEFC = Programme for the Endorsement of Forest Certification Schemes) zertifiziert oder zur Zertifizierung geeignet sind. „Versicherungen, Versorgungswerken und Pensionskassen bietet sich mit unserem Fonds die Möglichkeit, manager- und länderübergreifend in die Assetklasse Wald zu investieren.“, hebt Stefan Ziegler, Mitglied der Geschäftsführung der KGAL hervor. „In der Vergangenheit waren Waldinvestments üblicherweise als Beteiligung an Zielfonds mit einem Waldmanager in einer Zielregion konzipiert.“

Marktexpertise optimieren – renommierte Waldmanager, umfangreiches Netzwerk, eigene Experten

Bei der Auswahl der Waldmanager konzentriert sich die KGAL auf in der jeweiligen Region renommierte Waldmanager mit einer entsprechenden Vernetzung in die lokale holzverarbeitende Industrie. Sie übernehmen sowohl das operative Waldmanagement als auch die Vermarktung von Holz und Nebennutzungsrechten. Um einen möglichst breiten Marktzugang zu Waldflächen in den einzelnen Ländern gewährleisten zu können, hat die KGAL darüber hinaus ein umfangreiches Netzwerk an forstlichen Beratern und Gutachtern aufgebaut. Das eigene Experten-Team der KGAL für die Assetklasse Wald ist in den vergangenen Jahren kontinuierlich gewachsen.

Insgesamt wird ein Fondsvolumen von bis zu EUR 250 Mio. angestrebt, finanziert ausschließlich über Eigenkapital der Investoren bei einer Mindesteinlage von EUR 5 Mio. Der Fonds ist voraussichtlich bis Ende 2012 zur Platzierung geöffnet. „Wir haben uns für die vollständige Finanzierung über Eigenkapital entschieden, um den Investoren Unabhängigkeit von festen Zinszahlungen zu sichern und die Freiheit zu schaffen, Waldbestände zu ökonomisch sinnvollen Zeitpunkten zu ernten.“, so Stefan Ziegler, in der Geschäftsführung verantwortlich für die Assetklasse Wald.

Die Kennzahlen des Institutional Timber Fund 1

Fondsgesellschaft: Institutional Timber Fund No. 1 GmbH & Co. KG
Investitionsfokus: Länder- und managerübergreifendes Portfolio an Waldbeständen
Länderfokus: USA, Brasilien und Australien
Eigenkapitalvolumen: Bis EUR 250 Mio.
Finanzierung: 100% Eigenkapital
Platzierungszeitraum: Voraussichtlich bis 31.12.2012
Mindesteinlage: EUR 5 Mio.
Geplante Fondslaufzeit: ca. 15 Jahre nach Platzierungsende

Bitte geben Sie uns Bescheid, wenn Sie nähere Informationen zum KGAL Timber Fund 1 erhalten möchten -
presse@green-economy.de
+++Die KGAL GmbH & Co. KG bietet für institutionelle Investoren und in Kürze auch für Privatinvestoren Beteiligungsangebote rund um die Assetklasse Wind.+++ ...mehr
Die führenden Analysehäuser sind sich in der Beurteilung der Managementqualität der KGAL weiterhin einig ...mehr
+++European Sustainable Power Fund 2 erreicht in nur zehn Monaten Investitionsvolumen von EUR 291 Mio.+++Photovoltaikportfolio des Vorgängerfonds European Solar Power Fund umfasst bereits 22 ...mehr
Der KGAL InfraClass Energie 5 erreichte mit rund EUR 100 Mio. eingesammeltem Eigenkapital das Doppelte des ursprünglich avisierten Eigenkapitalvolumens ...mehr
Green Economy Kalender
17.06 - Bremen
WINDFORCE 2014
Vom 17. bis 19. Juni 2014 lockt die WINDFORCE wieder zahlreiche...
Anzeige
Green Economy Newsletter
Abonieren Sie unseren kostenlosen Newsletter und erfahren Sie von wichtigen Nachrichten als Erster!
Green Economy Partner
 
 
 
Experten Blog
Saubere Energiegewinnung und Energieeffizienz
Die Megainvestmentthemen für Ihr Depot Die Deutschen stehen voll hinter dem Ausbau Erneuerbarer Energien. Nach einer aktuellen, repräsentativen Umfrage von infratest

Warning: Unknown: write failed: Disk quota exceeded (122) in Unknown on line 0

Warning: Unknown: Failed to write session data (files). Please verify that the current setting of session.save_path is correct (/var/lib/php5) in Unknown on line 0