Deprecated: Function ereg() is deprecated in /var/www/web140/html/php_inc/utils_client.inc on line 266
Green-Economy - Nachrichten - Geschlossener Wasserfonds Leonidas VII H20 sorgt für sprudelnde Ausschüttung von über 400% im Depot
Unternehmensprofil
Leonidas Associates GmbH - Deutschlands größtes bankenunabhängiges Emissionshaus für Solarfonds 2010
Leonidas Associates - unternehmerische Wurzelm im Bereich Solarenergie

Der Ursprung der Leonidas Associates GmbH liegt in der Beratung institutioneller Unternehmen, die sich mit Investitionen in Solarenergie beschäftigen. Im Rahmen dieses Geschäftsfeldes hat das Team die internationalen Photovoltaikmärkte von ihrem Entstehen an mit ihren jeweiligen Eigenheiten ausgiebig kennen gelernt. Hieraus resultiert nicht nur die technische Expertise für den Bau von Anlagen, sondern letztendlich auch das betriebswirtschaftliche Spezialwissen für Investitionsentscheidungen. Immer im Fokus sind auch weitere, elementare Faktoren, welche für den Erfolg ausschlaggebend sind: steuerliche Gegebenheiten sowie politische, gesellschaftliche und gesetzliche Umstände.

Das Emissionshaus Leonidas Associates GmbH mit Sitz in Eckental bei Nürnberg hat sich auf die Konzeption innovativer Beteiligungen im Bereich Erneuerbarer Energien, insbesondere Photovoltaik, spezialisiert. Seit dem Jahr 2009 ist die Expertise des Unternehmens auch für private Investoren zugänglich. Bereits im Jahr 2010 sind die Franken mit einem Fondsvolumen von knapp EUR 200 Mio. zum größten bankenunabhängigen Initiator für Solarfonds aufgestiegen.

Der Ursprung der Leonidas Associates GmbH liegt seit dem Jahr 2006 in der Beratung institutioneller Unternehmen wie Versicherungen, Pensionskassen und Banken, die sich mit Investitionen in die Solarenergie beschäftigen. Hieraus resultiert, neben einer eigenen technischen Expertise für den Bau und den anschließenden Betrieb der Anlagen, auch das betriebswirtschaftliche und kredittechnische Spezialwissen für Investitionsentscheidungen. Im Jahr 2009 hat sich das Unternehmen erstmals auch für private Investoren geöffnet. Mit großem Erfolg: Noch im selben Jahr wurde der erste Publikumsfonds aufgelegt, der dem exklusiven Kundenkreis einer großen, fränkischen Genossenschaftsbank zu Gute kam. Mit einem Gesamtinvestitionsvolumen von knapp EUR 200 Mio. im Jahr 2010 erreichte Leonidas im Ranking der Initiatoren für Solarbeteiligungen Rang drei, direkt hinter zwei bankennahen Instituten. Damit ist das Unternehmen der größte, bankenunabhängige Initiator für Solarfonds in Deutschland.


Ökologisch Investieren
03.08.2011 - Geschlossener Wasserfonds Leonidas VII H20 sorgt für sprudelnde Ausschüttung von über 400% im Depot
Ab Mitte September diesen Jahres ist es soweit: Mit dem neuen Beteiligungsangebot Leonidas Associates VII H20 GmbH & Co. KG - Beteiligung an Anlagen der Wasserwirtschaft sorgen die Spezialisten von Leonidas Associates aus Eckental bei Nürnberg für "frisches Wasser" im Depot. Erstmals wird privaten Anlegern der direkte Zugang zum lukrativen Wassermarkt über Investitionen in Wasseraufbereitungsanlagen, Entsalzungsanlagen sowie Wasserversorgungsprojekten ermöglicht. Die prognostizierte Gesamtausschüttung liegt bei über 400 Prozent vor und über 350 Prozent nach Steuern; die jährlichen Ausschüttungen beginnen mit 7 Prozent p.a. für 2013 und sollen bis zum Ende der Laufzeit auf 11 Prozent ansteigen. Durch die weltweit ständig steigende Nachfrage nach sauberem Wasser sind die Ausschüttungen weitestgehend konjunkturabhängig. Bisher war dieses attraktive Marktumfeld ausschließlich multinationalen Versorgungsunternehmen wie zum Beispiel Suez-Lyonnaise, RWE oder E.ON sowie wenigen, ausgewählten institutionellen Investoren vorbehalten.

Wasserversorgung: Zentrales Thema des 21. Jahrhunderts

Der Blick auf unsere blaue Welt aus dem All täuscht: Sauberes Wasser ist ein knappes Gut. Über eine Milliarden Menschen haben keinen Zugang zu sauberem Wasser, 2,6 Milliarden verfügen über keine sanitären Einrichtungen. Laut UNICEF sterben jährlich 3,6 Millionen Menschen an den Folgen verunreinigten Wassers. Der globale Verbrauch pro Kopf steigt Jahr für Jahr um 2,5 Prozent. Für 2050 schätzen die Vereinten Nationen, dass es bereits 2/3 der Weltbevölkerung sein könnten, die unter Wassermangel leiden. Experten schätzen, dass Investitionen von ca. EUR 500 Mrd. pro Jahr notwendig sind, um die gesamte Menschheit auch in Zukunft mit Wasser zu versorgen. Ein gigantischer Betrag, den die öffentliche Hand angesichts leerer Staatskassen nicht aufzubringen vermag. Das Marktwachstum liegt bei etwa 6 bis 8 Prozent pro Jahr. Weltweit öffnen die Staaten deshalb die Tür zum lukrativen Wassersektor für das Geld international tätiger Versorgungsunternehmen sowie einer Hand voll sorgfältig ausgewählter Großinvestoren.

Nachhaltige Investitionsstrategie als Schlüssel zum Erfolg

Alle Anlagen der Wasserwirtschaft der Leonidas Associates VII H2O GmbH & Co. KG liegen in westlichen Ländern mit hoher politischer und wirtschaftlicher Stabilität. Zum Portfolio gehören Betriebe in Großbritannien, Spanien, USA und Kanada. „Wichtig ist uns, dass wir stetige und sichere Rückflüsse mit unseren finanziellen Engagements erzielen. Dies erreichen wir, indem wir zunächst die zu erwartenden Rückflüsse gegen Währungsschwankungen absichern. Zudem bringen wir das Geld unserer Anleger in Anlagen ein, die eine moderne und solide Substanz aufweisen, bereits seit Jahren einen stabilen Rückfluss zeigen, auf einer einfachen und erprobten Technik basieren sowie aufgrund ihrer monopolartigen Stellung möglichst keinem Wettbewerb ausgesetzt sind. Wir investieren ausschließlich in Betriebe, die dem Prinzip der Nachhaltigkeit folgen. Denn nur wenn in ökologischer, ökonomischer und auch sozialer Hinsicht erfolgreich gearbeitet wird, steht eine Unternehmung auf langfristig soliden Füssen“, meint Antje Grieseler, Geschäftsführerin und verantwortliche Fondsmanagerin der Leonidas über die konsequente Vorgehensweise. „Unsere Co-Investmentstrategie sorgt dabei für zusätzliche Sicherheit. Denn unsere Anleger engagieren sich über den Fonds Seite an Seite in Projekte mit multinationalen Versorgungsunternehmen und ausgesuchten, professionellen Investoren. Oftmals gibt es sogar eine Beteiligung des jeweiligen Staates innerhalb der Projekte“, berichtet Antje Grieseler weiter.

Exklusiver Zugang durch Schweizer Wasserexperten

Exklusiven Zugang zu den nur schwer zugänglichen, direkten Investitionen im Wassersektor erhalten Anleger des Leonidas VII H2O über das Netzwerk der Signina Capital AG mit Sitz in Zürich. „Wir sind besonders stolz, einen der weltweit ganz wenigen, erfahrenen und erfolgreichen Spezialisten im Bereich der direkten Investments des Wassersektors als Partner an unserer Seite zu haben“, berichtet Geschäftsführer Max-Robert Hug über die Kooperation mit dem Schweizer Unternehmen. „Bereits seit den 90er Jahren legt das Management der Signina Capital das Geld seiner Mandanten im Wassermarkt an. Sowohl das Netzwerk als auch die Dienstleistung standen bisher ausschließlich professionellen Institutionen wie Banken, Pensionskassen, Versicherungen sowie sehr vermögenden Familien aus Europa, Asien sowie den USA offen“, so Max-Robert Hug weiter.

Solide Basis durch konservative Kalkulationskriterien und Initialportfolio

Auffällig am neuen Wasserfonds Leonidas VII H2O ist seine konservative Kalkulation auf Basis einer Gesamtausschüttungsprognose von über 400 Prozent. „Der Fonds rechnet mit gleichbleibenden Rückflüssen aus dem Betrieb der Anlagen. Wachsende Gewinnmargen durch steigende Wasserpreise sind nicht berücksichtigt. Und das obwohl die Entwicklung der Wasserpreise in Europa und auch den USA deutlich stärker ansteigt als die allgemeine Inflationsrate“, erläutert Antje Grieseler die Grundlagen der Konzeption des Fonds. „Zudem rechnen wir am Ende der Laufzeit mit einem Verkaufserlös der Anlagen zum Einstandspreis. Sollte sich die historisch belegte Wertentwicklung von 3 bis 6 Prozent pro Jahr für Betriebe im Wassersektor aufgrund der ständig steigenden Nachfrage auch in der Zukunft fortsetzen, so können wir mit der Gesamtausschüttung des Fonds auf fast unglaublichen Werten kommen“, so Antje Grieseler weiter. Das Initialportfolio von mehreren Anlagen der Wasserwirtschaft wird zum Platzierungsbeginn in einer gesonderten Broschüre bekannt gegeben. Die anfänglichen Ausschüttungen betragen 7 Prozent pro Jahr, die anfängliche Tilgung 4 Prozent pro Jahr.

Der Initiator Leonidas Associates

Das Emissionshaus Leonidas Associates GmbH mit Sitz in Eckental bei Nürnberg ist auf die Konzeption innovativer nachhaltiger Investments spezialisiert. Erst seit 2009 steht die Expertise des Unternehmens auch für private Investoren offen. 2010 sind die Franken mit einem Fondsvolumen von knapp EUR 200 Mio. auf Anhieb zu Deutschlands größten bankenunabhängigen Initiator für Umweltbeteiligungen aufgestiegen. Das Gesamtinvestitionsvolumen privater Anleger liegt mittlerweile bei knapp EUR 250 Mio.
Nachhaltigkeit
Dieser Begriff gilt seit einigen Jahren als Leitbild für eine zukunftsfähige Entwicklung der Menschheit. Nachhaltige Entwicklung ist eine Entwicklung, welche die Bedürfnisse der Gegenwart befriedigt ...mehr
Wasser
Das Wasser ist für alle Menschen eine der wichtigsten Grundlagen um zu überleben. Knapp 70 Prozent des menschlichen Körpers bestehen aus Wasser, der chemischen Bindung zwischen Sauerstoff und Wasserstoff. ...mehr
+++Die Betreiber von Wind- und Photovoltaikanlagen bleiben von Aktienkrisen weitestgehend verschont und performen vollkommen unabhängig von den weltweiten Rohstoffpreisen. Denn Wind und Sonne ...mehr
+++Der Verkaufspreis spielt für die Bewertung von Rentabilität und Risiko im Bereich der Erneuerbaren Energien nur eine untergeordnete Rolle durch die inflationssichere Anpassung der ...mehr
Ab Mittwoch den 30. Oktober 2013 wird Leonidas Associates das erfolgreiche Konzept der Windparkbeteiligung in Frankreich fortsetzen. ...mehr
+++Der Global Windreport bestätigt Frankreich das zweithöchste Potential für den Ausbau von Windkraftanlagen in Europa+++ ...mehr
Green Economy Kalender
17.06 - Bremen
WINDFORCE 2014
Vom 17. bis 19. Juni 2014 lockt die WINDFORCE wieder zahlreiche...
Anzeige
Green Economy Newsletter
Abonieren Sie unseren kostenlosen Newsletter und erfahren Sie von wichtigen Nachrichten als Erster!
Green Economy Partner
 
 
 
Experten Blog
Saubere Energiegewinnung und Energieeffizienz
Die Megainvestmentthemen für Ihr Depot Die Deutschen stehen voll hinter dem Ausbau Erneuerbarer Energien. Nach einer aktuellen, repräsentativen Umfrage von infratest

Warning: Unknown: write failed: Disk quota exceeded (122) in Unknown on line 0

Warning: Unknown: Failed to write session data (files). Please verify that the current setting of session.save_path is correct (/var/lib/php5) in Unknown on line 0