Deprecated: Function ereg() is deprecated in /var/www/web140/html/php_inc/utils_client.inc on line 266
Green-Economy - Nachrichten - Conergy steigert Umsatz im Vergleich zum 1. Quartal 2011 um fast 40%
Unternehmensprofil
Conergy AG – Photovoltaik mit System
Conergy ist einer der führenden Anbieter von Produkten und Lösungen rund um die Solarstromerzeugung. Kunden sind Unternehmen und Investoren, Energieversorgungs- und Wohnungswirtschaftsunternehmen, Landwirte sowie Solar- und Elektroinstallateure. Neben dem Hauptsitz in Hamburg ist die Conergy Deutschland GmbH an einem weiteren Standort in Zweibrücken kundennah vertreten. Internationale Standorte von Conergy befinden sich in weiteren Ländern Europas, in Amerika und in der Asien-Pazifik-Region.

Conergy entwickelt, finanziert, baut und betreibt Photovoltaik-Anlagen in allen Leistungsklassen. Seit 1998 am Markt, verfügt das Unternehmen über eine einzigartige Expertise in der schlüsselfertigen Umsetzung von Solarstromanlagen jeder Größenordnung – von der klassischen Kleinanlage über mittlere Solarstromanlagen bis hin zu Solarparks der Megawatt-Klasse. Conergy Kunden erhalten dabei alle projektrelevanten Leistungen aus einer Hand: Angefangen bei der Standortentwicklung und der Strukturierung von Fremd- und Eigenkapital über die Projektierung und den Bau bis hin zur Betriebsführung und Wartung bietet Conergy Anlagenbetreibern ein modular aufgebautes Leistungspaket, das die gesamte Wertschöpfungskette rund um eine Photovoltaik-Anlage abdeckt. Der TÜV Rheinland zertifiziert jährlich die hohen Qualitätsstandards der Systeme: Seit 2004 ist Conergy einer der wenigen Anbieter der Branche, deren Leistungen im Bereich netzgekoppelter Anlagen regelmäßig mit dem TÜV-Qualitätssiegel ausgezeichnet werden.

Conergy ist auch eines von Europas führenden Großhandelsunternehmen im Bereich Photovoltaik und bietet Unternehmen des installierenden Handwerks ein umfangreiches und herstellerübergreifendes Produktsortiment für den Bau von Photovoltaik-Anlagen an. Conergy kooperiert mit einem bundesweiten Netzwerk aus Solarteuren und Elektrofachbetrieben, die für Conergy Kunden auch fachmännische Installationen von kleinen und mittleren Anlagen bis 500 Kilowatt vor Ort durchführen.

Das Produktportfolio umfasst alle Komponenten einer Photovoltaik-Anlage, die aufgrund innovativer Technik und funktionalem Design mehrfach ausgezeichnet wurden. Conergy Solarmodule und Gestellsysteme fertigt Conergy selbst – damit setzt das Unternehmen auf Qualitätsprodukte „Made in Germany“. Ergänzt wird dieses Angebot durch Markenprodukte anderer Hersteller.

Die Conergy Deutschland GmbH ist ein 100%iges Tochterunternehmen der börsennotierten Conergy AG, mit 1.200 Mitarbeitern einer der weltweiten Marktführer in der solaren Systemintegration. Die Conergy Deutschland GmbH ist ausschließlich in Deutschland mit seinen Niederlassungen in Hamburg und Zweibrücken vertreten, während hingegen die Conergy Gruppe in 40 Ländern auf Kontinenten präsent ist. Die anderen deutschen Standorte sind ebenfalls von anderen 100%igen Conergy Tochterunternehmen bzw. von der Conergy AG selbt: Frankfurt / Oder (Conergy SolarModule GmbH & Co. KG), Rangsdorf bei Berlin (Mounting Systems GmbH, Gestellfertigung), Hamburg und Leipzig (Conergy Services GmbH), Hamburg und Zweibrücken (Conergy AG).
Finanzen & Investments
11.08.2011 - Conergy steigert Umsatz im Vergleich zum 1. Quartal 2011 um fast 40%
Hamburg - Im 2. Quartal 2011 konnte Conergy trotz eines anhaltend schwierigen Marktumfelds sein Geschäft gegenüber dem Vorquartal 2011 verbessern und die operativen Verluste eindämmen. Im Berichtszeitraum steigerte Conergy den Umsatz um fast 40% auf € 225,2 Mio. (Q1 2011: € 163,3 Mio.). Damit halbierten die Hamburger bei nur leicht gesunkener Rohertragsmarge ihre operativen Verluste (EBITDA) auf € -6,7 Mio. (Q1 2011: € - 12,3 Mio.).

Vergleich zum 2. Quartal 2010: Gesteigerter Auslandsumsatz, Ergebnisse aber hinter 2010

An die Erfolge des Ausnahme-Jahrs 2010 konnte Conergy – wie viele Unternehmen in der Branche – auch im 2. Quartal 2011 nicht anknüpfen. Zwar blieb der Umsatz mit € 225,2 Mio. (Vorjahr: € 239,4 Mio.) annähernd stabil und konnte sogar preis- und währungsbereinigt um 24,5% gesteigert werden. Jedoch schmälerten die seit Anfang 2011 massiv gefallenen Preise die Rohertragsmarge von 24,6% auf 19,1%. Zusätzlich belasteten Währungsverluste das operative Ergebnis (EBITDA). Dies blieb mit € -6,7 Mio. deutlich unter dem starken Vorjahresergebnis von € 18,5 Mio. zurück. Das Ergebnis vor Zinsen und Steuern (EBIT) belief sich auf € -13,5 Mio. (Vorjahr: € 11,7 Mio.). Das Konzernergebnis nach Steuern aus fortzuführendem Geschäft betrug € -18,6 Mio. (Vorjahr: € 7,9 Mio.). Ein konsequentes Vorratsmanagement sorgte im Laufe des 2. Quartals 2011 für einen annähernd ausgeglichenen operativen Cash-Flow von € -1,6 Mio. Erfreulich verlief im 2. Quartal 2011 der Ausbau des internationalen Geschäfts. Im Vergleich zum Vorjahresquartal konnte Conergy seinen Auslandsumsatz von € 115,6 Mio. auf € 157,2 Mio. um 36% steigern – und damit einmal mehr seine starke Vertriebsaufstellung in den meisten der 14 außerdeutschen Solarmärkte unter Beweis stellen. Derzeit erzielt Conergy rund 70% seines Gesamtumsatzes im Ausland. Besonders starkes Wachstum verzeichnete Conergy in der Region Asien-Pazifik: Dort konnte das Unternehmen seine Umsätze im Vergleich zum Vorjahreszeitraum mit € 63,1 Mio. mehr als verdoppeln (Vorjahr: € 30,5 Mio.).

Vergleich zum 1. Halbjahr 2010: Umsatz konstant, starker Preisverfall drückt Ergebnisse

Auch im Vergleich zum 1. Halbjahr 2010 hielt Conergy seinen Gesamtumsatz mit € 388,5 Mio. (Vorjahr: € 389,7 Mio.) nahezu konstant. Preis- und währungsbereinigt konnte der Umsatz aus dem Verkauf von PV-Modulen sogar um 28,4% gesteigert werden. Äußerst erfreulich entwickelte sich dabei der Auslandsanteil, den Conergy um 48,6% auf € 283,9 Mio. (Vorjahr: € 191,1 Mio.) erhöhen konnte. Die Rohertragsmarge betrug 19,8% (Vorjahr: 27,2%). Das EBITDA belief sich auf € -19,0 Mio. (Vorjahr: € 25,8 Mio.). Das EBIT betrug € -31,5 Mio. (Vorjahr: € 12,0 Mio.). Das Konzernergebnis nach Steuern aus fortzuführendem Geschäft lag bei € -41,0 Mio. (Vorjahr: € 5,0 Mio.).

Erfolgreiche Refinanzierung erhöht Eigenkapitalbasis auf rund € 200 Mio. Die Ende Juli 2011 und damit nach dem Bilanzstichtag erfolgreich abgeschlossene Refinanzierung hat Conergys Kreditverbindlichkeiten um rund € 190 Mio. reduziert – und so auch die Zinsbelastung deutlich gemindert. Zugleich erhöhte sich im Rahmen der Refinanzierung das Eigenkapital des Unternehmens auf rund € 200 Mio. Die Eigenkapitalquote der Gesellschaft liegt damit derzeit bei über 35%. Über die verbliebenen Kreditverbindlichkeiten in Höhe von € 132 Mio. schloss Conergy ebenfalls Ende Juli mit renommierten Bankhäusern einen auf vier Jahre ausgelegten Kreditvertrag ab. Durch Tilgung konnte dieser bereits auf € 122 Mio. reduziert werden.

Ausblick

Aufgrund der weiterhin kaum einschätzbaren Nachfrage- und Preisentwicklung im 2. Halbjahr hält es der Vorstand derzeit für schwer möglich, eine neue Prognose mit der nötigen Genauigkeit abzugeben. Eine nur leicht sinkende Preisentwicklung bei Solarmodulen und ein international im Wesentlichen unverändertes Förderumfeld für die Photovoltaik vorausgesetzt, geht der Vorstand davon aus, dass sich die Nachfrage im 2. Halbjahr beleben wird. Dies vorausgesetzt, sollte sich auch die Ergebnissituation der Gesellschaft im Vergleich zum 1. Halbjahr 2011 wieder verbessern.
+++Chinesischer Modulhersteller Astronergy plant Übernahme des Frankfurter Modulwerks von Conergy+++Einigung mit potenziellen Investoren für Conergy Produktionstöchter auf ...mehr
+++Solarkraftwerk ohne staatliche Förderung auf Bio-Restaurant siegt in Kategorie "Projekte"+++ ...mehr
+++640 Kilowatt Kraftwerk deckt rund 6% des Bedarfs der Hochschule+++ ...mehr
+++Serviceangebot für das Kraftwerk nach Maß: Planungstool, Optimierungsservice und Schulungen+++ ...mehr
Green Economy Kalender
09.05 - Berlin, Landesvertretung des Freistaates Sachsen in Berlin
Grüne Agenda Deutschla
Der Green Business Circle des JNF-KKL lädt ein, zu einem...
17.06 - Bremen
WINDFORCE 2014
Vom 17. bis 19. Juni 2014 lockt die WINDFORCE wieder zahlreiche...
Anzeige
Green Economy Newsletter
Abonieren Sie unseren kostenlosen Newsletter und erfahren Sie von wichtigen Nachrichten als Erster!
Green Economy Partner
 
 
 
Experten Blog
Saubere Energiegewinnung und Energieeffizienz
Die Megainvestmentthemen für Ihr Depot Die Deutschen stehen voll hinter dem Ausbau Erneuerbarer Energien. Nach einer aktuellen, repräsentativen Umfrage von infratest

Warning: Unknown: write failed: Disk quota exceeded (122) in Unknown on line 0

Warning: Unknown: Failed to write session data (files). Please verify that the current setting of session.save_path is correct (/var/lib/php5) in Unknown on line 0