Deprecated: Function ereg() is deprecated in /var/www/web140/html/php_inc/utils_client.inc on line 266
Green-Economy - Nachrichten - BMW verteidigt Spitzenposition
Unternehmensprofil
Sustainalytics - Responsible Investment Services
Sustainalytics ist ein unabhängiger, innovativer Dienstleister von "Responsible Investment Services". Die Nachhaltigkeitsrating-Agentur zählt zu den Marktführern in Deutschland, Spanien, den Benelux-Ländern und Kanada. Sustainalytics hat sich auf die Analyse und Bewertung der Nachhaltigkeitsleistungen von Unternehmen, Institutionen und Ländern spezialisiert und liefert hochwertige Daten zu Umwelt-, Sozial- und Governance-Themen. Dabei unterstützt das Unternehmen weltweit Investoren, um nachhaltige und ethische Kriterien in Investment-Entscheidungen zu integrieren.

Im Rahmen seiner Unternehmensanalyse greift Sustainalytics auf den so genannten ESG-Ansatz zurück, der die Nachhaltigkeitsperformance von Institutionen und Ländern im Bereich Umwelt (Environment), Soziales (Social) sowie Governance/ Unternehmensführung untersucht. Das Unternehmen verfügt über eine moderne Datenbank, die ESG-Informationen und Analysen zu einer großen Zahl an Aktien- und Anleihenindizes beinhaltet. Derzeit nutzen mehr als 100 Finanzdienstleister und institutionelle Investoren die Services von Sustainalytics für eine verantwortungsbewusste, nachhaltige Anlagepolitik und Vermögensverwaltung. Als Unterzeichner der United Nations Principles for Responsible Investment (UN PRI) bietet Sustainalytics neben der ESG-Datenbank weitere Produkte im Bereich Nachhaltige Geldanlagen an, darunter etwa Portfolio Risk Assessments, Global Compact Compliance Service, Portfolio Checks, Controversial Weapons Radar, Country Ratings sowie weitere kundenspezifische Research-Dienstleistungen.

Sustainalytics entstand im Jahr 2009 aus einem Zusammenschluss dreier europäischer Nachhaltigkeitsrating-Agenturen: Dutch Sustainability Research (DSR) aus den Niederlanden, der scoris GmbH in Deutschland sowie Analistas Internacionales en Sostenibilidad (AIS) aus Spanien. Im August 2009 fusionierte Sustainalytics mit dem marktführenden kanadischen ESG-Research-Provider Jantzi Research. Der Unternehmenssitz befindet sich in Amsterdam/ Niederlande und Toronto/ Kanada mit lokalen Niederlassungen in Frankfurt, Madrid, Brüssel und Boston.
Corporate Social Responsibility
23.02.2012 - BMW verteidigt Spitzenposition
Frankfurt am Main - Sustainalytics hat bereits zum fünften Mal untersucht, wie nachhaltig die wichtigsten börsennotierten Unternehmen in Deutschland wirtschaften. Mit dem aktuellen Nachhaltigkeitsrating 2011 legt Sustainalytics eine branchenübergreifende Studie über die Nachhaltigkeitsleistungen der DAX 30®-Unternehmen vor. Dabei hat die Ratingagentur die 30 Aktiengesellschaften in den Bereichen Umwelt, Soziales und Unternehmensführung bewertet. Die Studie kann kostenfrei auf der Website von Sustainalytics abgerufen werden: http://www.sustainalytics.com/publikationen

Das aktuelle Rating zeigt: Die DAX 30®-Unternehmen haben ihre Nachhaltigkeitsleistungen im Vergleich zu 2009 deutlich steigern können. Insgesamt erreichen 28 Unternehmen ein Gesamtrating von mehr als 60 von maximal 100 Punkten. Auch international schneiden die deutschen Unternehmen gut ab: Die klare Mehrheit der Unternehmen liegt in vielen Fällen deutlich über dem jeweiligen Branchendurchschnitt.

Die beste Nachhaltigkeitsleistung aller DAX-Unternehmen erzielt BMW. Mit 83 Punkten verbessert der Automobilhersteller seine Gesamtnote um fast neun Punkte im Vergleich zu 2009 und bestätigt seinen ersten Platz im Ranking. „Die Gründe liegen unter anderem in den starken Mitarbeiter-Programmen und im nachhaltig ausgerichteten Supply Chain Management System. Auch konnte BMW die CO2-Emissionen seiner Neuwagen-Flotte weiter deutlich reduzieren“, erklärt Arne Philipp Klug, Nachhaltigkeitsanalyst bei Sustainalytics.

Kontinuität zeigt sich auch im Fall von Henkel. Im Gesamtranking erreicht der Konsumgüterhersteller wie bereits 2009 den zweiten Platz. Vor allem Henkels soziale Nachhaltigkeitsleistung mit umfassenden Mitarbeiterprogramme und hohen Umweltstandards in der Lieferkette stechen dabei hervor. Eine deutliche Leistungsverbesserung legt Volkswagen vor. Der Autobauer schafft den Sprung von Rang 13 auf den dritten Platz.

Das Mittelfeld der Unternehmen mit einer soliden bis guten Nachhaltigkeitsleistung ist weiter angewachsen und relativ dicht beieinander. Zwischen dem viertplatzierten E.ON und Infineon Technologies auf Rang 22 liegen kaum mehr als zehn Punkte Abstand. Die Gruppe der Nachzügler ist hingegen relativ klein. Mit Fresenius und Fresenius Medical Care verfehlen lediglich zwei Unternehmen die 60 Punkte-Marke, erreichen mit über 50 Punkten jedoch eine Gesamtnote, die sich im internationalen Vergleich behaupten kann.

Auch die Transparenz der Berichterstattung über ESG-Themen hat im DAX zugenommen. So veröffentlichen hier fast alle Unternehmen regelmäßig einen CSR-Report, der nach den global anerkannten Standards verfasst ist. „Den guten Nachhaltigkeitsleistungen zum Trotz - ein Ausruhen auf ihren Anstrengungen können sich die Unternehmen nicht leisten. Die Erwartungen der Gesellschaft an Großunternehmen, einen entscheidenden Beitrag zur nachhaltigen Entwicklung zu leisten, werden weiter wachsen“, betont Analyst Arne Philipp Klug.

Die Analyse der Nachhaltigkeitsleistung der DAX 30-Unternehmen erfolgte anhand der drei Untersuchungsbereiche Environment (Umwelt), Social (Soziales) und Governance (Unternehmensführung). Mehr als 80 Kriterien wurden pro Unternehmen geprüft: von der Transparenz der Unternehmensführung, über soziale Standards in der Zulieferkette bis hin zum CO2-Ausstoß bei der Produktion. Auf diese Weise ermöglicht Sustainalytics den direkten Vergleich von Nachhaltigkeitsleistungen über Branchengrenzen hinweg. Sektorspezifische Besonderheiten wurden durch die Gewichtung der jeweiligen Kriterien und Untersuchungsfelder berücksichtigt.

Die Sustainalytics Studie "Die Nachhaltigkeitsleistungen deutscher Großunter-nehmen. Ergebnisse des fünften Nachhaltigkeitsratings der DAX 30®-Unternehmen" ist 29 Seiten lang und kann kostenfrei direkt über die Sustainalytics Website bezogen werden.

http://www.sustainalytics.com/publikationen
CO2
CO2 steht als Abkürzung für Kohlenstoffdioxid, einen Stoff, der häufig auch einfach nur Kohlendioxid genannt wird. Dieses saure, unbrennbare, farb- und geruchlose Gas setzt sich aus Kohlenstoff und Sauerstoff zusammen. ...mehr
+++Today, Sustainalytics announces the changes to the Jantzi Social Index (JSI)© that will take place as part of the annual review of the index. +++ ...mehr
+++Sustainalytics continues to enhance its presence in London, UK with the addition of Andy White as an associate director of its advisory services team+++ ...mehr
+++Sustainalytics announces the changes to the Jantzi Social Index that will take place as part of the annual review+++ ...mehr
++The new report Worker Equity in Food and Agriculture, by Tellus Institute and Sustainalytics, explores this commonly overlooked issue of worker welfare practices at the 100 largest and most ...mehr
Green Economy Kalender
17.06 - Bremen
WINDFORCE 2014
Vom 17. bis 19. Juni 2014 lockt die WINDFORCE wieder zahlreiche...
Anzeige
Green Economy Newsletter
Abonieren Sie unseren kostenlosen Newsletter und erfahren Sie von wichtigen Nachrichten als Erster!
Green Economy Partner
 
 
 
Experten Blog
Saubere Energiegewinnung und Energieeffizienz
Die Megainvestmentthemen für Ihr Depot Die Deutschen stehen voll hinter dem Ausbau Erneuerbarer Energien. Nach einer aktuellen, repräsentativen Umfrage von infratest

Warning: Unknown: write failed: Disk quota exceeded (122) in Unknown on line 0

Warning: Unknown: Failed to write session data (files). Please verify that the current setting of session.save_path is correct (/var/lib/php5) in Unknown on line 0