Deprecated: Function ereg() is deprecated in /var/www/web140/html/php_inc/utils_client.inc on line 266
Green-Economy.de - Lexikon - Passivhaus
Green-Economy.de Umweltlexikon
Passivhaus

Passivhaus ist kein Markenname, sondern ein Baukonzept, das allen offen steht. Ein Gebäudestandard, der wirklich energieeffizient, komfortabel, wirtschaftlich und umweltfreundlich zugleich ist.

Passivhäuser sparen Energie - nicht nur ein Bisschen, sondern umfassend. Und sie sparen nicht nur rechnerisch auf dem Papier, sondern in der Praxis. Das Passivhaus ist ein Faktor-10-Haus: Nur ein Zehntel des durchschnittlich üblichen Heizenergieverbrauchs von Altbauten wird gebraucht. Durch das aufeinander abgestimmte Konzept wird eine neue Qualität erreicht, die sich in sehr guter Behaglichkeit, Wohngesundheit und trotzdem vertretbaren Baukosten zeigt.

Das Passivhaus-Konzept ist frei verfügbar. Jeder kompetente Architekt kann ein Passivhaus entwerfen. Schritt für Schritt kann heute bei jeder Neubauplanung der Passivhausstandard erreicht werden. Das gilt nicht nur für Wohngebäude.

Ist der Bau von Passivhäusern wirtschaftlich?

Die Bundesregierung fördert den Bau von Passivhäusern im Rahmen des KfW40-Förderprogrammes. Und auch bei der Modernisierung von Altbauten können Passivhaus-Komponenten gute Dienste leisten.

Das Passivhaus ist der führende Standard beim energiesparenden Bauen weltweit: Die Energieeinsparung beim Heizen beträgt über 80 Prozent gegenüber den gesetzlich vorgeschriebenen Neubau-Standards. Der Heizwärmebedarf liegt unter 15 kWh/ (m2a), die Heizkosten betragen nur 10 bis 25 Euro pro Monat, hohe Energiepreise machen Passivhausbewohnern nichts aus. Passivhäuser erreichen diese enorme Energieeinsparung durch besonders energieeffiziente Bauteile und durch Lüftungstechnik, am Komfort wird nicht gespart, der wird sogar spürbar verbessert.

Aber das Passivhaus ist mehr als einfach nur ein Energiesparhaus. Das Passivhaus-Konzept ist ein umfassender Ansatz für preiswertes, qualitativ hochwertiges, gesundes und nachhaltiges Bauen, dessen Konzept leicht zu verstehen ist. Ganz von selbst sind Passivhäuser unüberboten umweltfreundlich, denn sie verbrauchen so wenig Energie, dass diese ohne Umweltprobleme dauerhaft für alle Menschen und in alle Zukunft verfügbar sein wird. Das ist so klar erkennbar, dass es nicht besonders hervorgehoben werden muss. Viel wichtiger ist, dass diese unüberbotene Umweltverträglichkeit mit dem Passivhaus bereits heute für alle Bauherren und bei jedem Umbau zu vertretbaren Kosten verfügbar ist.

Umweltschutz, der sich rechnet, ist viel wirksamer, als Umweltschutz, über den nur geredet wird.

Passivhaus, das bedeutet Spitzenstellung in Bezug auf Wärmedämmung, wärmebrückenfreies Konstruieren, Luftdichtheit, Lüftung mit Wärmerückgewinnung, Warmfenster und innovative Haustechnik. Die Wohnungslüftung ist die Schlüsseltechnik für alle Wohngebäude und Wohnhaussanierungen der Zukunft. Natürlich erfordern Wohnungslüftungsanlagen zusätzliche Investitionsmittel. Wenn sie hocheffizient gebaut sind, sparen sie aber auch spürbar Energiekosten ein. Lüftungsanlagen mit Passivhausqualität erlauben einen wirtschaftlichen Betrieb. Mit der frischen Außenluft kommt ohnehin Luft in jeden Wohnraum, wenn diese Luft auch die Heizaufgabe mit übernimmt, ohne hohe Luftmengen, ohne Umluft, ohne Geräusche und ohne Zugerscheinungen - dann macht sich die Lüftung gleich doppelt bezahlt.
Green Economy Kalender
17.06 - Bremen
WINDFORCE 2014
Vom 17. bis 19. Juni 2014 lockt die WINDFORCE wieder zahlreiche...
Anzeige
Green Economy Newsletter
Abonieren Sie unseren kostenlosen Newsletter und erfahren Sie von wichtigen Nachrichten als Erster!
Green Economy Partner
 
 
 
Experten Blog
Wasser ist (k)eine Selbstverständlichkeit
Liebes Green-Economy Forum, Wasser gilt als das am besten kontrollierte Lebensmittel in Deutschland. Wir nutzen es jeden Tag auf vielfältige Weise. Morgens zum Duschen,

Warning: Unknown: write failed: Disk quota exceeded (122) in Unknown on line 0

Warning: Unknown: Failed to write session data (files). Please verify that the current setting of session.save_path is correct (/var/lib/php5) in Unknown on line 0