Deprecated: Function ereg() is deprecated in /var/www/web140/html/php_inc/utils_client.inc on line 266
Green-Economy.de - Lexikon - Offshore
Green-Economy.de Umweltlexikon
Offshore
Unter Offshore kann man generell Zusammenhänge verstehen, die sich in Küstennähe, auf der Hochsee oder allgemein vor der Küste befinden und sich dort ereignen.

Der rentable Betrieb von Offshore-Anlagen wird heute durch neue und innovative Technologien ermöglicht. Die Folge sind wirtschaftliche Impulse für den Fortschritt alternativer Energiegewinnung. Offshore-Anlagentechnik ist nach wie vor eine Herausforderung für alle beteiligten Ingenieure. Dies nicht zuletzt, da es sich um eine junge Disziplin handelt und es in vielen Bereichen noch Pionierarbeit zu bewältigen gibt. Zumeist nützt man im Offshore-Bereich jene Erfahrungen, die man in den letzten Jahrzehnten an Land gewonnen hat. Speziell angepasste, sehr hohe Sicherheitsbestimmungen sind dazu bestimmt, teilweise noch fehlende Erfahrungen auf dem offenen Meer auszugleichen. In den letzten Jahren konnten sich unterschiedliche Sicherheitsstandards auf diesem Gebiet etablieren. Diese orientieren sich vermehrt an den tatsächlichen Bedingungen in den küstennahen Gewässern und jenen auf hoher See.

Offshore-Anlagen müssen teilweise extremen Bedingungen gewachsen sein und unterscheiden sich daher grundlegend von Konstruktionen, die für das Festland bestimmt sind. Wichtige Faktoren stellen etwa die Wellenlast und die Eislast dar. Hinzu kommen die Dynamik der erhöhten Bauwerke sowie die zusätzlichen Belastungen durch manchmal extreme Windbedingungen. Daher werden die einzelnen Offshore-Konstruktionen manchmal den jeweils vor Ort herrschenden Bedingungen angepasst und entsprechend spezifisch gebaut. Großer Bedarf an weiterführender Forschung ist besonders beim Zusammenspiel von Wellenlast und Windlast gegeben. Hierfür sind zwar getrennte Erkenntnisse verfügbar, kombinierte Forschungsdaten liegen aber nur selten vor. Auch die zu erwartende Lebensdauer von Schweißverbindungen ist wichtig. Besonderen Einfluss darauf haben das Strömungsverhalten und das Verhalten des Bodens beziehungsweise des Meeresgrundes. Als vernünftiger Weg hat sich die Kombination von wissenschaftlichen Ergebnissen mit den gewonnenen Daten von Testanlagen erwiesen.

Die auf offener See auftretenden Lasten für die Konstruktion der Offshore-Anlagen werden bei der Entwicklung der Anlagen mittels Computersimulation vorausberechnet und durch jene Daten ergänzt, die bei Testanlagen gesammelt werden. Da sich der technische Fortschritt auf dem Gebiet des Anlagenbaus rasant entwickelt, ist es auch für die Simulationstechnik wichtig, mit dem hohen Tempo mitzuhalten. Dazu werden Modellierungen, die sehr realitätsnahe sind, herangezogen und alle nur denkbaren Situationen vorab in Simulationen durchgerechnet.

Eine der größten Herausforderungen ist sicherlich in der Tatsache zu sehen, dass es sehr schwer ist, Offshore-Anlagen zur Energiegewinnung auch wirtschaftlich rentabel zu betreiben. Wesentlich sind in diesem Zusammenhang auch die Herstellungskosten solcher Anlagen. Schließlich sollen Offshore-Anlagen sicher, robust und auch zuverlässig in der Energiegewinnung sein. Gelingt es zusätzlich, die laufenden Betriebskosten zu senken, können Offshore-Anlagen wesentlich zur wirtschaftlichen Stromerzeugung eines Landes beitragen.
Green Economy Kalender
17.06 - Bremen
WINDFORCE 2014
Vom 17. bis 19. Juni 2014 lockt die WINDFORCE wieder zahlreiche...
Anzeige
Green Economy Newsletter
Abonieren Sie unseren kostenlosen Newsletter und erfahren Sie von wichtigen Nachrichten als Erster!
Green Economy Partner
 
 
 
Experten Blog
Zukunft: alte und neue Energien in lang anhaltender Koexistenz
Neue Technologien, die sich aus elementaren Bausteinen auf unserem Planeten und seiner näheren Umgebung ableiten lassen, werden zum gegenwärtigen Zeitpunkt nicht nur in

Warning: Unknown: write failed: Disk quota exceeded (122) in Unknown on line 0

Warning: Unknown: Failed to write session data (files). Please verify that the current setting of session.save_path is correct (/var/lib/php5) in Unknown on line 0