Deprecated: Function ereg() is deprecated in /var/www/web140/html/php_inc/utils_client.inc on line 266
Green-Economy.de - Lexikon - Kohlenwasserstoff
Green-Economy.de Umweltlexikon
Kohlenwasserstoff
Als Kohlenwasserstoff bezeichnet man eine chemische Verbindung, die ausschließlich aus den beiden chemischen Elementen Kohlenstoff und Wasserstoff besteht. Kohlenwasserstoffe selbst kommen in der Natur nie in reiner Form vor.

Es gibt im Periodensystem eine eigene Stoffgruppe für diese Verbindungen, nämlich die Stoffgruppe der Kohlenwasserstoffe. Obgleich viele Verbindungen innerhalb der Klasse der Kohlenwasserstoffe existieren, ist die Stoffgruppe der Kohlenwasserstoffe die einfachste Stoffgruppe in der organischen Chemie.

Kohlenwasserstoffe haben vor allem durch ihre großen Vorkommen in Form verschiedener fossiler Brennstoffe eine wichtige Bedeutung gelangt. Eine relativ bekannte Verbindung innerhalb der Gruppe der Kohlenwasserstoffe ist das Methangas, welches den Hauptbestandteil des zur Wärme- und Energieerzeugung genutzten Erdgases bildet.

Kohlenwasserstoffe werden mittlerweile in bedeutendem Ausmaß zur Energieerzeugung genutzt. Bei der vollständigen Verbrennung von Kohlenwasserstoff-Verbindungen entstehen bei der Verbrennung Wasser (H2O) und Kohlenstoffdioxid (CO²), erfolgt die Verbrennung jedoch unvollständig oder bei zu geringer Hitze, entsteht neben Wasser das toxische Gas Kohlenmonoxid sowie Kohlenstoff in Form von Ruß.
Im Hinblick auf den Klimawandel und deshalb notwendige Klimaschutzmaßnahmen ist es bei der Nutzung von Kohlenwasserstoffen für die Energiegewinnung deshalb von immenser Bedeutung, dass die Verbrennung von Kohlenwasserstoff-Verbindungen unter optimalen Bedingungen stattfinden kann, hierbei ist vor allem auf eine ausreichende Sauerstoffzufuhr während des Verbrennungsvorgangs zu achten, da die Umwelt sonst unnötig belastet wird, darüber hinaus können sich die bei unvollständiger Verbrennung entstehenden Stoffe negativ auf den menschlichen Organismus auswirken.

Kohlenwasserstoffe kommen in der Natur in fossilen (Brenn-)Stoffen wie etwa Erdöl und Erdgas sowie in Kohle und Kohlenteer vor, sie existieren in der Natur jedoch stets nur in Gemischen, um sie für die Energiegewinnung nutzbar zu machen, müssen sie deshalb etwa durch physikalische, teilweise auch durch chemische Verfahren von den anderen Stoffen, die in den Gemischen enthalten sind, gelöst werden. Zu der Entstehung von Kohlenwasserstoffen gibt es im wesentlichen 3 verschiedene Theorien, die auf unterschiedlichen Erklärungsansätzen aufbauen.

Durch die leichte Entflammbarkeit und die günstigen physikalischen Eigenschaften sind die Alkane, eine Untergruppe der Kohlenwasserstoffe, ein häufiger Bestandteil von Treibstoffen und Energieträgern wie beispielsweise Heizöl, Benzin und Kerosin.

Angesichts des fortschreitenden Klimawandels wird jedoch auch verstärkt nach nicht-fossilen Energieträgern gesucht, die eine langfristige und sichere Energie- und Wärmeversorgung gewährleisten. Dies liegt auch daran, dass die Erdölvorräte nach verschiedenen Berechnungen in ca. 30 bis 50 Jahren aufgebraucht sein werden. Andere aus Kohlenwasserstoffen bestehende fossile Energieträger geraten dabei jedoch auch insbesondere im Hinblick auf den Klimaschutz zunehmend in den Blickpunkt, da beispielsweise Erdgas und Biogas relativ umweltfreundliche Energieträger sind, die die globale Erwärmung nicht zusätzlich „begünstigen“.
Green Economy Kalender
17.06 - Bremen
WINDFORCE 2014
Vom 17. bis 19. Juni 2014 lockt die WINDFORCE wieder zahlreiche...
Anzeige
Green Economy Newsletter
Abonieren Sie unseren kostenlosen Newsletter und erfahren Sie von wichtigen Nachrichten als Erster!
Green Economy Partner
 
 
 
Experten Blog
Saubere Energiegewinnung und Energieeffizienz
Die Megainvestmentthemen für Ihr Depot Die Deutschen stehen voll hinter dem Ausbau Erneuerbarer Energien. Nach einer aktuellen, repräsentativen Umfrage von infratest

Warning: Unknown: write failed: Disk quota exceeded (122) in Unknown on line 0

Warning: Unknown: Failed to write session data (files). Please verify that the current setting of session.save_path is correct (/var/lib/php5) in Unknown on line 0