Deprecated: Function ereg() is deprecated in /var/www/web140/html/php_inc/utils_client.inc on line 266
Green-Economy.de - Lexikon - Kohlenstoffabdruck
Green-Economy.de Umweltlexikon
Kohlenstoffabdruck
Unter dem Begriff „Kohlenstoffabdruck“, auch bekannt unter der internationalen Bezeichnung „carbon footprint“ oder dem Begriff „Ökologischer Fußabdruck“, versteht man die Menge Kohlenstoff, die notwendig ist, um den aktuellen Lebensstandard eines einzeln betrachteten Menschen oder eines Landes in all seinen Facetten dauerhaft auf dem gleichen Niveau zu halten.

Der Begriff „Kohlenstoffabdruck“ ist ein Begriff der maßgeblich durch die aktuelle Diskussion um den fortschreitenden Klimawandel und die deshalb zu treffenden Klimaschutzmaßnahmen geprägt wurde.

Zur Berechnung des Kohlenstoffabdrucks werden dabei verschiedene Kriterien zu Grunde gelegt. Um Beispielsweise die Größe des Kohlenstoffabdrucks eines einzelnen Menschen für einen Tag zu ermitteln, werden seine Lebensgewohnheiten betrachtet und analysiert. Wenn der betrachtete Mensch nun beispielsweise am Morgen 20 Minuten lang duscht, wird hierbei berechnet, wieviel Energie für die Erwärmung des Wassers notwendig war, wieviel Energie dann wiederum für den Transport des Wassers aufgewendet werden musste etc. Wenn der gleiche Mensch nun beispielsweise noch in Deutschland wohnt, und zum Abendessen ein Lammkotelett aus Neuseeland verspeist, erhöht das wiederum seinen Kohlenstoffabdruck, weil zur Ernährung des Tiers Energie aufgewendet werden musste, darüber hinaus wurde beim Transport des Fleisches CO2 in die Atmosphäre abgegeben und beim Braten wurde erneut Energie in Form von Hitze aufgewendet.

Ein Problem, welches bei der Berechnung des Kohlenstoffabdrucks jedoch auftritt, ist, dass die Bemessungskriterien nicht international einheitlich sind. Außerdem erschweren diverse Problemfaktoren die Rechnung zusätzlich – wenn beispielsweise Holz zum Heizen an einer Stelle verbrannt wird, jedoch an anderer Stelle ein Wald wieder aufgeforstet wird, kann dies nicht einfach miteinander verrechnet werden, da für die Aufforstung wieder Transportkosten entstehen, die in die Bilanzrechnung mit einbezogen werden müssen.

Der Kohlenstoffabdruck wird jedoch nicht nur ausschließlich auf einzelne Menschen bezogen, sondern häufig auch auf ganze Länder und Wirtschaftsräume. Dies hat den Vorteil, dass hierbei besser berechnet werden kann, inwiefern der Kohlenstoffabdruck reduziert werden muss, um eine ausgeglichene Bilanz zu erreichen. Wenn beispielsweise ein Land einen Kohlenstoffabdruck von 5 Hektar pro Kopf und Jahr hat, selbst jährlich jedoch nur eine Fläche von 2 Hektar für die Bindung von Kohlenstoff zur Verfügung stellen kann, entsteht jährlich ein Ungleichgewicht von 3 Hektar pro Kopf, was bei 40 Mio. Einwohnern zu einer jährlichen Überbeanspruchung von 120 Mio. Hektar führt.

Um den Treibhauseffekt nicht weiter zu verstärken und den Klimawandel somit nicht zusätzlich zu begünstigen, sind drastische Maßnahmen zur Reduzierung der CO2-Emisssionen notwendig. Der Kohlenstoffabdruck bietet hierbei eine effektive Methode, um den globalen CO2-Ausstoß in Bezug auf Klimaschutzziele zu messen und zu bewerten. Durch die Reduzierung des Kohlenstoffabdrucks kann somit ein wichtiger Beitrag zum Klimaschutz geleistet werden. Die Verkleinerung des globalen und nationalen Kohlenstoffabdrucks ist zudem ein wichtiger Indikator dafür, ob und in welchem Zeitraum Klimaschutzziele, wie sie beispielsweise im Kyoto-Protokoll festgelegt wurden, tatsächlich erreicht wurden.
Green Economy Kalender
09.05 - Berlin, Landesvertretung des Freistaates Sachsen in Berlin
Grüne Agenda Deutschla
Der Green Business Circle des JNF-KKL lädt ein, zu einem...
17.06 - Bremen
WINDFORCE 2014
Vom 17. bis 19. Juni 2014 lockt die WINDFORCE wieder zahlreiche...
Anzeige
Green Economy Newsletter
Abonieren Sie unseren kostenlosen Newsletter und erfahren Sie von wichtigen Nachrichten als Erster!
Green Economy Partner
 
 
 
Experten Blog
"Ich will Land für die Natur kaufen" 10 Jahre Naturefund
Schon mit 14 Jahren schwor sich Katja Wiese: "Wenn ich einmal groß bin, kaufe ich Land für Natur!" Keine leblosen Äcker, sondern Land, auf dem

Warning: Unknown: write failed: Disk quota exceeded (122) in Unknown on line 0

Warning: Unknown: Failed to write session data (files). Please verify that the current setting of session.save_path is correct (/var/lib/php5) in Unknown on line 0