Deprecated: Function ereg() is deprecated in /var/www/web140/html/php_inc/utils_client.inc on line 266
Green-Economy.de - Lexikon - Heizöl
Green-Economy.de Umweltlexikon
Heizöl
Unter Heizöl versteht man ein Gemisch, welches sich aus verschiedenen, nur schwer entflammbaren Erdölanteilen zusammensetzt. Dies macht auch den Unterschied zwischen Heizöl und Benzin aus: Bei der Herstellung von Benzin werden im wesentlichen nur leicht entflammbare Erdölanteile verwendet. In Deutschland unterscheidet eine DIN bzw. ÖNORM zwischen verschiedenen Sorten von Heizöl.

Die Heizölsorten werden dabei je nach Dichte, dem enthaltenen Asche- und Schwefelgehalt sowie dem Kohlenstoff-zu-Wasserstoff-Verhältnis (Abgekürzt c/h) unterschieden. So gibt es die 6 Sorten EL (Extra Leicht), EL schwefelarm, L (Leicht), M (Mittel), S (Schwer) und ES (Extra Schwer), wobei die Sorten L und M üblicherweise aus Teerölen gewonnen werden und aus diesem Grund heute nur noch selten verwendet werden.

Die jeweiligen Sorten werden darüberhinaus unterschiedlichen Brennwerten zugeordnet. Den verschiedenen Heizölsorten werden außerdem meist verschiedene Additive beigemischt, um bestimmte Eigenschaften zu erreichen, beispielsweise kann durch das Hinzufügen von Additiven eine bessere Fließfähigkeit des Öls oder eine längere Haltbarkeit erzielt werden.

Heizöl ist giftig, umweltgefährlich und wirkt sich bei direktem Kontakt mit dem menschlichen Körper gesundheitsschädlich aus. Heizöl wird den fossilen Brennstoffen zugeordnet und wird daher auch als Mitverursacher der globalen Erwärmung angesehen. Die Emissionen, die bei der Verwendung von Heizöl zur Wärmeerzeugung in die Atmosphäre abgegeben werden, sind vergleichsweise hoch, allerdings besitzt Heizöl einen sehr hohen Heizwert, außerdem verursacht der Dauereinsatz einer mit Heizöl betriebenen Heizung nur vergleichsweise geringe Kosten. Hierbei darf jedoch nicht übersehen werden, dass der Heizölpreis mitunter starken Schwankungen unterworfen ist, da dieser in direkter Relation zur Entwicklung des Rohölpreises steht.

Dennoch wird Heizöl bis heute in der Bundesrepublik am häufigsten als Brennstoff in der Industrie und Privathaushalten eingesetzt, wesentlich häufiger als beispielsweise Holz.

Heizöl der Sorten EL (HEL), HOS und schwefelarm ist in seiner stofflichen Zusammensetzung dem Dieselkraftstoff sehr ähnlich, die Verwendung von Heizöl als Kraftstoff in Automobilen ist jedoch strafbar und wird in Deutschland juristisch als Steuerhinterziehung gewertet. In den letzten Jahren hat die Motorentechnologie jedoch bedeutende Fortschritte gemacht, ebenfalls hat sich die Zusammensetzung von Dieselkraftstoff geändert – so enthält handelsüblicher Dieselkraftstoff heute etwa nur noch 10 Milligramm Schwefel pro Kilogramm, beim Heizöl EL hingegen liegt dieser Wert hingegen bei etwa 1000 Milligramm pro Kilogramm. Dennoch wird dem Heizöl in der EU bereits seit vielen Jahren ein roter Farbstoff (Sudan 1) sowie der Markierstoff „Solvent Yellow 124“ beigemischt, um den Missbrauch von Heizöl als Kraftstoff zu erschweren. Bei dem Einsatz von Heizöl als Kraftstoff in einem Fahrzeug macht sich diese missbräuchliche Nutzung beispielsweise durch eine erhöhte Ruß- und Partikelbildung bemerkbar.

Im Hinblick auf die Folgen und Herausforderungen des Klimawandels wird seitens der deutschen Regierung verstärkt versucht, die Bevölkerung dazu zu bewegen, ihren Wärmebedarf durch nicht-fossile Energieträger zu decken, und auf Heizöl zu verzichten. Die niedrigere Besteuerung von Heizöl im Vergleich zum Dieselkraftstoff wurde jedoch noch nicht aufgehoben.

Sollten Sie Heizöl benutzen, so erfahren Sie die aktuellen Heizölpreise unter www.heizölpreise.de.
Green Economy Kalender
17.06 - Bremen
WINDFORCE 2014
Vom 17. bis 19. Juni 2014 lockt die WINDFORCE wieder zahlreiche...
Anzeige
Green Economy Newsletter
Abonieren Sie unseren kostenlosen Newsletter und erfahren Sie von wichtigen Nachrichten als Erster!
Green Economy Partner
 
 
 
Experten Blog
"Ich will Land für die Natur kaufen" 10 Jahre Naturefund
Schon mit 14 Jahren schwor sich Katja Wiese: "Wenn ich einmal groß bin, kaufe ich Land für Natur!" Keine leblosen Äcker, sondern Land, auf dem

Warning: Unknown: write failed: Disk quota exceeded (122) in Unknown on line 0

Warning: Unknown: Failed to write session data (files). Please verify that the current setting of session.save_path is correct (/var/lib/php5) in Unknown on line 0