Deprecated: Function ereg() is deprecated in /var/www/web140/html/php_inc/utils_client.inc on line 266
Green-Economy.de - Lexikon - Erdgasantrieb
Green-Economy.de Umweltlexikon
Erdgasantrieb
Der bekannte Rohstoff Erdgas gehört, wie auch die anderen sogenannten fossilen Energieträger Öl und Kohle zu den organischen, brennbaren und eben fossilen Energieressourcen. Herkömmliches Erdgas besteht hauptsächlich aus Methan (CH4), hat einen hohen Energiegehalt und verbrennt, im Gegensatz zu Öl und Kohle, sehr sauber und emissionsarm.

Für eine effektive Nutzung von Erdgas in einem Erdgasantrieb, welcher ein Fahrzeug antreibt, ist es erforderlich, das Erdgas vor der Verwendung erst möglichst stark zu komprimieren und zu verflüssigen, um eine möglichst große Reichweite des Fahrzeugs mit einer einzigen Tankfüllung zu gewährleisten. Erdgas gibt es grundsätzlich in zwei verschiedenen Klassen, dabei unterscheidet man zwischen dem L-Gas einerseits und dem H-Gas andererseits. Das H-Gas hat einen höheren Methan-Anteil als das L-Gas und damit auch einen höheren Energiegehalt als das L-Gas. Die Verfügbarkeit von H-Gas und L-Gas ist dabei regional unterschiedlich.

Der wichtigste und wohl auch größte Vorteil von Erdgas bzw. von einem Erdgasantrieb gegenüber einem Motor, der mit handelsüblichem Benzin läuft, dürfte zumindest aus Sicht der Verbraucher und Autofahrer wohl in allererster Linie der finanzielle Nutzen sein. Für 1 Kilo Erdgas zahlt man in Deutschland im Durchschnitt etwa 80 Cent, so lässt sich also durch die Nutzung eines Autos mit Erdgasantrieb unter Umständen eine nicht unerhebliche Menge Geld sparen. Dabei muss man jedoch nicht nur den günstigeren Preis des Erdgases betrachten, sondern es darf auch nicht außer Acht gelassen werden, dass ein Kilo Erdgas mehr Energie bündelt als ein Liter Benzin – so entspricht der Energiegehalt von einem Kilo Erdgas in etwa dem Energiegehalt von 1,5 Litern Normal- oder Superbenzin. Erdgasfahrzeuge können mit einer Tankfüllung also weiter fahren als vergleichbare Benzinfahrzeuge mit einer normalen (Benzin-)Tankfüllung.

Die Ersparnis, die sich durch die Nutzung eines Fahrzeugs mit Erdgasantrieb ergibt, variiert dabei natürlich je nach Modell und Fahrzeugklasse. Grundsätzlich lässt sich jedoch sagen, dass sich durch einen Erdgasantrieb bei mittlerer Nutzung des Fahrzeugs jährlich mindestens 500 Euro einsparen lassen. Aufgrund dieser hohen jährlichen Ersparnis rentiert sich dann auch der höhere Anschaffungspreis eines erdgasbetriebenen Fahrzeugs im Vergleich zu einem „Normalbenziner“ recht schnell. Darüber hinaus ist auch anzumerken, dass Fahrzeuge mit einem Erdgasantrieb eine höhere Lebensdauer haben, da die Verbrennung des Kraftstoffs bei einem erdgasbetriebenen Fahrzeug deutlich sauberer und damit verschleißarmer vonstatten geht. Dadurch werden dann auch die Wartungs- und Reparaturkosten dauerhaft deutlich gesenkt.

Der Nachteil eines Erdgasantriebs ist seine geringe Reichweite, da der kleine Erdgastank unter dem Fahrzeugboden lediglich 24 kg fasst. Diesem geringen Volumen steht ein Tankstellennetz gegenüber, welches sich noch im Aufbau befindet und bundesweit momentan nur 850 Zapfsäulen umfasst. Wenn man ein Auto nach der Beurteilung reiner Vernunft-Aspekte kauft, kommt man an einem Erdgasantrieb kaum vorbei. Die Nutzung eines solchen Fahrzeugs ist allerdings mit einigen Hindernissen verbunden. Aber speziell für Vielfahrer, die auf diese Weise ihre Mobilitätskosten deutlich senken wollen, ist die Nutzung eines Fahrzeugs mit Erdgasantrieb sinnvoll.
Green Economy Kalender
09.05 - Berlin, Landesvertretung des Freistaates Sachsen in Berlin
Grüne Agenda Deutschla
Der Green Business Circle des JNF-KKL lädt ein, zu einem...
17.06 - Bremen
WINDFORCE 2014
Vom 17. bis 19. Juni 2014 lockt die WINDFORCE wieder zahlreiche...
Anzeige
Green Economy Newsletter
Abonieren Sie unseren kostenlosen Newsletter und erfahren Sie von wichtigen Nachrichten als Erster!
Green Economy Partner
 
 
 
Experten Blog
"Ich will Land für die Natur kaufen" 10 Jahre Naturefund
Schon mit 14 Jahren schwor sich Katja Wiese: "Wenn ich einmal groß bin, kaufe ich Land für Natur!" Keine leblosen Äcker, sondern Land, auf dem

Warning: Unknown: write failed: Disk quota exceeded (122) in Unknown on line 0

Warning: Unknown: Failed to write session data (files). Please verify that the current setting of session.save_path is correct (/var/lib/php5) in Unknown on line 0