Deprecated: Function ereg() is deprecated in /var/www/web140/html/php_inc/utils_client.inc on line 266
Green-Economy.de - Lexikon - Energiespeicher
Green-Economy.de Umweltlexikon
Energiespeicher
In einem sogenannten „Energiespeicher“ wird Energie aufbewahrt, die erst zu einem späteren Zeitpunkt genutzt wird. Die meiste Energie lässt sich aber nicht speichern. Zum Beispiel lässt sich elektrischer Strom kaum speichern. Es ist deshalb eine Umwandlung in eine andere Energieart notwendig, die dann bei Bedarf wieder zurück gewandelt wird, so geschieht es beispielsweise bei der Umwandlung von chemischer Energie (Brennstoff) in thermische Energie (Wärme). Bei jeder Umwandlung geht allerdings auch wieder Energie verloren. Auch der Speicher verliert mit zunehmenden Alter gespeicherte Energieressourcen.

Der bekannteste Energiespeicher ist der Akku (Akkumulator). Er dient zur elektronischen Stromspeicherung und gehört zu der chemischen Speicherungsart. Zu dieser Speicherungsart gehört noch das Adam-Eva-System und der Wasserstoffspeicher. Die mechanische Speicherung erfolgt in Schwungrad-, Druckluft- und Pumpspeiche-Kraftwerken.

Wir speichern Energie, damit sie immer vorhanden ist, wenn sie benötigt wird. Doch es muss sich wirtschaftlich rechnen. Die Investitions- und Betriebskosten eines Energiespeichers müssen gedeckt sein und die Einbußen bei der Umwandlung und Speicherung von Energie sollten den Gesamtwirkungsgrad nicht übersteigen. Große Anlagen sind nicht erforderlich, um eine kurzfristige Leistungserhöhung zu erzielen, sondern um eine gleichmäßige, regelmäßige Energieabgabe zu gewährleisten, was dann profitabel tragbar ist.

Es steht aber bei einem Energiespeicher nicht nur der immer vorhandene Bedarf im Vordergrund, sondern auch der Versuch, die Umweltbelastung so gering wie möglich zu halten. Durch den Energiespeicher kann eine Vorproduktion stattfinden. Die Herstellungsanlagen bzw. Umwandlungsanlagen müssen dadurch nicht bei der Nutzung ständig gestartet werden, sondern laufen quasi im Dauerbetrieb. Dieser Betrieb ist rein ökonomisch betrachtet sinnvoller und besser vertretbar. Es ist wie bei einer Energiesparlampe - das ständige An- und Ausschalten des Lichts würde mehr Strom verbrauchen, als wenn die Lampe einfach angelassen wird.

Durch die wachsende Wirtschaftskraft in den letzten Jahren und durch die fortschreitende Globalisierung ist der Energiebedarf weiter stark angestiegen. Dies stellt die Forscher und Wissenschaftler vor das Problem, dass mehr Energie gespeichert werden muss. Die Nutzung von Wind- oder Sonnenenergie schont unsere Umwelt, weil es „saubere Energie“ ist, doch der unregelmäßige, unvorhersehbare Gewinn von dieser Energie gibt keine Sicherheit. Denn wenn es eine Windflaute gibt oder es ist stark bewölkt, wird weniger Energie ins Netz eingespeist. In solchen Fällen werden dann sogenannte Schattenkraftwerke vorgeschaltet, welche wieder eine größere Umweltbelastung verursachen.

Das primäre Ziel ist also, Energiespeicher herstellen zu können, die mehr Energie aufnehmen können. Doch es ist ein Spagat zwischen hohem Wirkungsgrad und der Größe der Anlage. Bei der Größe spielt außerdem noch die Robustheit und die Zyklenbeständigkeit eine nicht unerhebliche Rolle. Wird auf der einen Seite bei den Eigenschaften etwas verbessert, gehen Rückschritte auf der anderen Seite bei den Eigenschaften einher. Den „Universalspeicher“ gibt es demnach noch nicht.
Green Economy Kalender
17.06 - Bremen
WINDFORCE 2014
Vom 17. bis 19. Juni 2014 lockt die WINDFORCE wieder zahlreiche...
Anzeige
Green Economy Newsletter
Abonieren Sie unseren kostenlosen Newsletter und erfahren Sie von wichtigen Nachrichten als Erster!
Green Economy Partner
 
 
 
Experten Blog
Wasser ist (k)eine Selbstverständlichkeit
Liebes Green-Economy Forum, Wasser gilt als das am besten kontrollierte Lebensmittel in Deutschland. Wir nutzen es jeden Tag auf vielfältige Weise. Morgens zum Duschen,

Warning: Unknown: write failed: Disk quota exceeded (122) in Unknown on line 0

Warning: Unknown: Failed to write session data (files). Please verify that the current setting of session.save_path is correct (/var/lib/php5) in Unknown on line 0