Deprecated: Function ereg() is deprecated in /var/www/web140/html/php_inc/utils_client.inc on line 266
Green-Economy.de - Lexikon - Energiebedarf
Green-Economy.de Umweltlexikon
Energiebedarf
Der sogenannte Energieerhaltungssatz, häufig auch mit „Gesetz der Energieerhaltung“ bezeichnet, besagt, dass Energie grundsätzlich nicht verbraucht werden, sondern nur umgewandelt werden kann. Da Energie im eigentlichen Sinne also nicht verbraucht werden kann, bezeichnet der Begriff des Energiebedarfs die Bedeutung von Energie als Ware beziehungsweise als Wirtschaftsgut, das erzeugt und bereitgestellt werden muss, um weitere Produktionsvorgänge zu ermöglichen. Der Begriff „Energiebedarf“ spielt also vor allem in wirtschaftlichen und weniger in physikalischen Zusammenhängen eine Rolle.

Mit dem Begriff „Energiebedarf“ ist also die Wandlung von Nutzenergie in Arbeit und Abwärme gemeint. Ein Beispiel dafür ist der Kraftstoffverbrauch beim Auto. Hierbei wird die Primärenergie, die in Form von Kraftstoff, also etwa als Benzin oder Diesel, zur Verfügung gestellt wird, mithilfe eines Verbrennungsmotors in mechanische Energie und thermische Energie umgewandelt, so dass das Fahrzeug einfach gesagt überhaupt fahren kann.

Der weltweite Energieverbrauch bzw. der Energiebedarf der Erde steigt rapide an, so dass eine wirksame Kontrolle des Energieverbrauchs als notwendig erachtet wird, da wichtige Energieträger wie etwa Öl oder Kohle nur begrenzt vorhanden sind und irgendwann verbraucht sein werden. Manche wissenschaftliche Schätzungen gehen gar davon aus, dass in 30 Jahren kaum noch fossile Energieressourcen zur Verfügung stehen werden, so dass das Öl unerschwinglich sein wird. Um den Energieverbrauch und -bedarf zu ermitteln, wird der Energieverbrauch in einem bestimmten Gebiet oder in einem bestimmten Objekt (etwa ein normales Wohnhaus oder aber auch ein Fabrikgelände) über einen bestimmten Zeitraum (hier wird der Energieverbrauch in „Kilowattstunden“ pro Stunde, Monat oder Jahr berechnet) oder während eines bestimmten Ereignisses (etwa bei einer Autofahrt - Treibstoffverbrauch pro 100 gefahrene Kilometer) ermittelt, berechnet und analysiert.

Auf Basis dieser Ergebnisse, Analyen und Erkenntnisse, wird dann versucht die Effizienz des Energieverbrauchs zu optimieren, was im Klartext bedeutet, dass der Verbrauch bzw. die Nutzung und Umwandlung der Energie auf ein Minimum reduziert werden soll. Diesen Vorgang der Berechnung und Bewertung nennt man dann „Energiebilanz“, wobei die verwendete Primärenergie hierbei immer auch ins Verhältnis zu ihrem jeweiligen Nutzen gestellt wird. Dies geschieht je nach Fachgebiet unter spezifischen und individuellen Gesichtspunkten.

Für normale elektrische Motoren und auch für Verbrennungsmotoren ist der Wert des sogenannten Wirkungsgrades ausschlaggebend. Dieser Wirkungsgrad besagt, wieviel der umgewandelten Energie letztlich wirklich für den beabsichtigten Zweck verwendet werden kann. Auch bei Kraftwerken spielt der Wirkungsgrad eine große Rolle. Durchschnittliche Kohlekraftwerke haben beispielsweise meist nur einen Wirkungsgrad von rund 30 Prozent. Bei Gebäuden steht der Wirkungsgrad eher im Hintergrund, hier ist der Verlust von thermischer Energie der ausschlaggebende Faktor bei der Berechnung der Energiebilanz. Die tagtäglich verwendeten Begriffe wie Energieverbrauch, Energiebedarf, Energieverschwendung, Energiesparen oder Energieverlust meinen im eigentlichen Sinne nicht den Verbrauch von Energie, sondern lediglich den Verbrauch von bestimmten Energieträgern beziehungsweise von bestimmten Energiearten, die die Menschheit für verschiedene Zwecke nutzen kann.
Green Economy Kalender
17.06 - Bremen
WINDFORCE 2014
Vom 17. bis 19. Juni 2014 lockt die WINDFORCE wieder zahlreiche...
Anzeige
Green Economy Newsletter
Abonieren Sie unseren kostenlosen Newsletter und erfahren Sie von wichtigen Nachrichten als Erster!
Green Economy Partner
 
 
 
Experten Blog
"Ich will Land für die Natur kaufen" 10 Jahre Naturefund
Schon mit 14 Jahren schwor sich Katja Wiese: "Wenn ich einmal groß bin, kaufe ich Land für Natur!" Keine leblosen Äcker, sondern Land, auf dem

Warning: Unknown: write failed: Disk quota exceeded (122) in Unknown on line 0

Warning: Unknown: Failed to write session data (files). Please verify that the current setting of session.save_path is correct (/var/lib/php5) in Unknown on line 0