Deprecated: Function ereg() is deprecated in /var/www/web140/html/php_inc/utils_client.inc on line 266
Green-Economy.de - Lexikon - Blauer Engel
Green-Economy.de Umweltlexikon
Blauer Engel
Bei dem „Blauen Engel“ handelt es sich um das erste und zugleich älteste sogenannte „Umweltsiegel“ der Welt. Den „Blauen Engel“ gibt es bereits seit 1978. Bei dem Umweltsiegel handelt es sich um ein in ganz Deutschland anerkanntes Güte- und Prüfsiegel. Das „Blauer Engel“-Siegel gilt als Maßstab für besonders umweltfreundliche Produkte und Dienstleistungen. Mit dem Siegel werden umweltverträgliche Produkte und Dienstleistungen von Unternehmen aus nahezu jeder Branche ausgezeichnet. Mit dem Siegel werden somit Unternehmen für ihr Engagement in Sachen Umweltschutz belohnt, gleichzeitig dient das „Blauer Engel“-Siegel den Verbrauchern bzw. den Kunden eines bestimmten Unternehmens als „Kompass“ im Bereich des Umweltschutzes.

Der „Blaue Engel“ soll somit den bewussten und umweltfreundlichen Konsum in Deutschland fördern und erleichtern. Entgegen der landläufigen Meinung ist der „Blaue Engel“ jedoch kein „Unbedenklichkeitssiegel“ - Produkte, die mit dem „Blauer Engel“-Gütesiegel ausgezeichnet sind, stellen somit unter Umständen nur das „kleinste Übel“ in einer bestimmtem Produktkategorie dar. Um die Aussagekraft des „Blauen Engels“ wirklich beurteilen zu können, muss der Verbraucher besonders den Untertitel, der bei einem Produkt mit dem „Blauen Engel“ angegeben ist, beachten – so werden manche Produkte beispielsweise mit dem Siegel „Blauer Engel, da Mehrweg“ (zum Beispiel Getränkeverpackungen) oder „Blauer Engel, da Altpapier“ (etwa bei Notizbüchern, Collegeblöcken oder Kopierpapier) ausgezeichnet bzw. beworben. So ist der „Blaue Engel“ ein Umweltsiegel, welches sich Unternehmen relativ leicht „verdienen“ können, trotzdem hat der „Blaue Engel“ als das älteste Umweltsiegel überhaupt eine wichtige (Signal-)funktion, da das Siegel in der Vergangenheit immer wieder dazu beitragen konnte, verbindliche Marktstandards im Sinne des Umweltschutzes dauerhaft zu etablieren. Für „höhere Ansprüche“ an Umweltschutz und Nachhaltigkeit gibt es dann wiederum andere Umweltsiegel.

Für die Vergabe des „Blauen Engels“ ist das Bundesumweltamt zuständig, jeder kann beim Bundesumweltamt selbst Produkte oder Dienstleistungen vorschlagen, die seiner Meinung nach das „Blauer Engel“-Umweltsiegel verdient haben.

Der „Blaue Engel“ wird allerdings häufig kritisiert, da die Vergabepraxis für den „Blauen Engel“ nach Auffassung vieler Kritiker zu „lasch“ ist. Außerdem verzichten einige Hersteller in verschiedenen Branchen bewusst auf das Umweltsiegel – so wurden beispielsweise seit vielen Jahren keine Reifen mehr mit dem „Blauen Engel“ ausgezeichnet, obwohl ein Großteil der heute in Deutschland verkauften Autoreifen problemlos mit dem „Blauen Engel“ ausgezeichnet werden könnte.

Außerdem wird der „Blaue Engel“ häufig als „paradox“ kritisiert – so werden beispielsweise Fahrräder nicht mit einem „Blauen Engel“-Gütesiegel ausgezeichnet, obwohl sie zweifelsohne umweltfreundlicher sind als jedes noch so emissionsarme Auto – aufgrund der geringeren Leistung von Fahrrädern im Vergleich zu PKWs erhalten diese jedoch kein Umweltsiegel. Außerdem gibt der „Blaue Engel“ keine Auskunft darüber, welches Produkt von zwei mit dem Siegel ausgezeichneten Produkten im Zweifelsfall umweltverträglicher ist.
Green Economy Kalender
17.06 - Bremen
WINDFORCE 2014
Vom 17. bis 19. Juni 2014 lockt die WINDFORCE wieder zahlreiche...
Anzeige
Green Economy Newsletter
Abonieren Sie unseren kostenlosen Newsletter und erfahren Sie von wichtigen Nachrichten als Erster!
Green Economy Partner
 
 
 
Experten Blog
Wasser ist (k)eine Selbstverständlichkeit
Liebes Green-Economy Forum, Wasser gilt als das am besten kontrollierte Lebensmittel in Deutschland. Wir nutzen es jeden Tag auf vielfältige Weise. Morgens zum Duschen,

Warning: Unknown: write failed: Disk quota exceeded (122) in Unknown on line 0

Warning: Unknown: Failed to write session data (files). Please verify that the current setting of session.save_path is correct (/var/lib/php5) in Unknown on line 0