Deprecated: Function ereg() is deprecated in /var/www/web140/html/php_inc/utils_client.inc on line 266
Green-Economy.de - Lexikon - Bäume
Green-Economy.de Umweltlexikon
Bäume
Gemäß der zugegebenermaßen „etwas trockenen“ wissenschaftlichen Definition handelt es sich bei Bäumen um „holzige Pflanzen, die aus Wurzeln, einem Stamm aus Holz sowie einer Laubkrone“ bestehen. Wie ein Baum dann in Wirklichkeit aussieht, ist wohl nahezu jedem Menschen aus eigener Erfahrung bekannt.

Der Stamm, der einen Baum von anderen Pflanzen, Sträuchern und Farnen unterscheidet, nimmt dabei mit den Jahren an Dicke zu, je länger ein Baum also wächst, desto dicker wird mit der Zeit auch sein Stamm, auch die Wurzeln werden mit den Jahren immer dicker, so dass ein Baum, der bereits über Jahrhunderte gewachsen ist, kaum noch entwurzelt werden kann.

Man unterscheidet bei Bäumen zwischen verschiedenen Pflanzengruppen bzw. zwischen der Zugehörigkeit zu einer bestimmten Pflanzengruppe. So werden auch die hierzulande kaum bekannten Gingko-Gewächse zu den Bäumen gezählt, eine sehr eigentümliche und weltweit einzigartige Baumart ist wohl der in Namibia wachsende Baum „Welwitschia mirabilis“ - ein solcher Baum bildet seinen Stamm ausschließlich unter der Erdoberfläche aus.

In Deutschland und in den meisten Teilen Europas, Asiens und Nordamerikas unterscheidet man in aller Regel jedoch einfach zwischen sogenannten Nadelgewächsen auf der einen Seite sowie Laubgewächsen auf der anderen Seite. Während Laubgewächse in gemäßigten Klimazonen normalerweise nur während des Sommers wachsen, handelt es sich bei Nadelgewächsen um sogenannte „Ganzjahresgewächse“, die auch im Winter wachsen, da sie im Gegensatz zu Laubgewächsen gut gegen Kälte und Frost geschützt sind.

Sowohl bei den Laub- als auch bei den Nadelbäumen gibt es zahlreiche unterschiedliche Untergattungen, zu den in Deutschland am häufigsten vorkommenden Laubgewächsen zählen dabei unter anderem die Eiche, die Buche und die Birke. Die Birke ist dabei ein besonderer Baum, da eine Birke über einen weißen Stamm verfügt, während alle anderen Laubbäume einen hell- bis dunkelbraunen Stamm haben. Die deutsche Eiche wurde in der Vergangenheit sehr häufig bei der Herstellung von Möbeln verwendet. Zu den bekanntesten deutschen Nadelgewächsen zählen die Tanne, die Eibe sowie die Kiefer (der Harz von „Latschenkiefer“-Bäumen wird beispielsweise häufig zu Medizin bzw. zu ätherischen Ölen verarbeitet).

Bäume spielen im Leben von Menschen und Tieren auf der Erde eine überaus wichtige Rolle. Ohne Bäume wäre das Leben auf der Erde nicht bzw. kaum möglich. (Laub-)Bäume nehmen einen großen Teil des auf der Erde ausgestoßenen Kohlenstoffdioxids (CO2) über ihre Blätter auf und wandeln Kohlenstoffdioxid mithilfe der sogenannten Photosynthese wieder in Sauerstoff um. Deshalb wird der Regenwald im südamerikanischen Amazonas-Gebiet auch als „gründe Lunge der Erde bezeichnet“. Wenn die Abholzung von großen Waldflächen nicht bald eingeschränkt bzw. komplett aufgegeben wird, wird dies schwerwiegende Folgen für die gesamte Umwelt und somit auch für alle Menschen und Tiere auf der Erde haben.
Green Economy Kalender
09.05 - Berlin, Landesvertretung des Freistaates Sachsen in Berlin
Grüne Agenda Deutschla
Der Green Business Circle des JNF-KKL lädt ein, zu einem...
17.06 - Bremen
WINDFORCE 2014
Vom 17. bis 19. Juni 2014 lockt die WINDFORCE wieder zahlreiche...
Anzeige
Green Economy Newsletter
Abonieren Sie unseren kostenlosen Newsletter und erfahren Sie von wichtigen Nachrichten als Erster!
Green Economy Partner
 
 
 
Experten Blog
Saubere Energiegewinnung und Energieeffizienz
Die Megainvestmentthemen für Ihr Depot Die Deutschen stehen voll hinter dem Ausbau Erneuerbarer Energien. Nach einer aktuellen, repräsentativen Umfrage von infratest

Warning: Unknown: write failed: Disk quota exceeded (122) in Unknown on line 0

Warning: Unknown: Failed to write session data (files). Please verify that the current setting of session.save_path is correct (/var/lib/php5) in Unknown on line 0