Deprecated: Function ereg() is deprecated in /var/www/web140/html/php_inc/utils_client.inc on line 266
Green-Economy.de - Lexikon - Akkumulator
Green-Economy.de Umweltlexikon
Akkumulator
Der Begriff „Akkumulator“ bezeichnet einen Speicher für elektrische Energie, der in der Regel auf einem sogenannten elektrochemischen System (System, bei dem chemikalische Reaktionen bzw. Prozesse zur Speicherung von elektrischer Energie genutzt werden) basiert. Der Begriff „Akkumulator“ wird umgangssprachlich häufig mit dem Wort „Akku“ abgekürzt, früher wurden Akkumulatoren vereinzelt auch als „Sammler“ bezeichnet.

Ein Akkumulator besteht immer aus mehreren sogenannten Sekundärzellen, beim Aufladen des Akkumulators wird elektrische Energie in chemische Energie umgewandelt, um dauerhaft gespeichert und bei Bedarf jederzeit wieder in elektrische Energie zurück umgewandelt werden können. Bei einem Akkumulator können problemlos mehrere Zellen hintereinander geschaltet werden, um die Gesamtspannung oder die „Speicherkapazität“ des Akkumulators zu erhöhen.

Der Begriff „Akkumulator“ wird auch im Zusammenhang mit dem Prozessor eines Computers benutzt, da diese Bezeichnung jedoch eher unüblich ist, soll hier nur auf den Begriff „Akkumulator als elektrischer Speicher“ eingegangen werden.

Akkumulatoren gibt es in verschiedenen Formen und für die unterschiedlichsten Verwendungszwecke. So gibt es Akkumulatoren beispielsweise als kleine wiederaufladbare Batterien, die nur aus einer Zelle bestehen und beispielsweise in Digitalkameras oder MP3-Playern genutzt werden können. Darüber hinaus gibt es natürlich noch wesentlich größere und leistungsfähigere Akkumulatoren, die aus mehreren hintereinander geschalteten Zellen bestehen – ein Beispiel für einen solchen Akkumulator wäre beispielsweise eine Autobatterie.

Akkumulatoren sind deutlich teurer als sogenannte „Primärbatterien“, die im Gegensatz zu Akkumulatoren nicht wieder aufgeladen werden können. Deshalb kommen Akkumulatoren vor allem dort zum Einsatz, wo eine dauerhafte Verbindung zu einem Stromnetz oder zu einem Generator nicht möglich oder nicht erwünscht ist, beispielsweise in Laptops, Mobiltelefonen oder auch bei Akku-betriebenem Werkzeug, wie etwa einem sogenannten Akkuschrauber.

Akkumulatoren werden je nach den verwendeten Materialien in unterschiedliche Typen eingeteilt. So gibt es etwa 20 verschiedene Typen von Akkumulatoren, dazu gehören unter anderem Bleiakkus, Nickel-Cadmium-Akkus oder Nickel-Eisen-Akkus, die von verschiedenen Herstellern angeboten werden. Die heutzutage bekanntesten Akkumulatoren sind aber zweifelsohne die sogenannten Lithium-Ionen-Akkus sowie die Lithium-Polymer-Akkus. Lithium-Ionen-Akkus kommen besonders häufig in Laptops zum Einsatz und werden deshalb auch in den letzten Jahren verstärkt am Markt angeboten. Durch die Massenproduktion von Lithium-Ionen- und Lithium-Polymer-Akkus (Lithium-Polymer-Akkus werden häufig in Smartphones und Handys verwendet) ist der Preis für derartige Akkus in den letzten Jahren etwas gesunken.

Aufgrund des hohen Herstellungspreises von Akkumulatoren ist die sogenannte Energiedichte bzw. der Wirkungsgrad von Akkumulatoren von besonders hoher Bedeutung. Den höchsten Wirkungsgrad mit etwa 90 bis 95 Prozent erreichen dabei die Lithium-Ionen und Lithium-Polymer-Akkus sowie die Lithium-Titanat-Akkus; Lithium-Titanat-Akkus sind jedoch sehr teuer und werden deshalb nur vergleichsweise selten verwendet. Akkumulatoren sind grundsätzlich umweltverträglicher als Primärbatterien, dennoch sind manche Akkumulatoren nicht gerade „umweltfreundlich“ – so sind beispielsweise Nickel-Cadmium-Akkus mittlerweile in der gesamten EU verboten.
Green Economy Kalender
17.06 - Bremen
WINDFORCE 2014
Vom 17. bis 19. Juni 2014 lockt die WINDFORCE wieder zahlreiche...
Anzeige
Green Economy Newsletter
Abonieren Sie unseren kostenlosen Newsletter und erfahren Sie von wichtigen Nachrichten als Erster!
Green Economy Partner
 
 
 
Experten Blog
Zukunft: alte und neue Energien in lang anhaltender Koexistenz
Neue Technologien, die sich aus elementaren Bausteinen auf unserem Planeten und seiner näheren Umgebung ableiten lassen, werden zum gegenwärtigen Zeitpunkt nicht nur in

Warning: Unknown: write failed: Disk quota exceeded (122) in Unknown on line 0

Warning: Unknown: Failed to write session data (files). Please verify that the current setting of session.save_path is correct (/var/lib/php5) in Unknown on line 0