Deprecated: Function ereg() is deprecated in /var/www/web140/html/php_inc/utils_client.inc on line 266
Green-Economy.de - Lexikon - Abwasser
Green-Economy.de Umweltlexikon
Abwasser
In Deutschland schreibt das „Abwasserabgabengesetz“ sowie das „Wasserhaushaltsgesetz“ vor, wie Abwasser wieder aufbereitet werden muss und welche Bestimmungen bei der Abwasseraufbereitung bzw. -beseitigung zu beachten sind.

Beide Gesetze enthalten jedoch keine eindeutige Legaldefinition, das heißt, dass beide Gesetze nicht eindeutig definieren, was Abwasser ist und was nicht. Im üblichen Sprachgebrauch versteht man unter dem Begriff „Abwasser“ jedoch in aller Regel verunreinigtes Wasser aus Privathaushalten und gewerblichen Betrieben, aber auch Regenwasser sowie Grundwasser, welches durch undichte Kanäle in das Kanalisationsnetz gelangt, wird als Abwasser bezeichnet.

Der „Abwasserkreislauf“ ist in gewisser Weise dem natürlichen Wasserkreislauf auf der Erde nachempfunden. Wasser, welches in Form von Regen auf die Erde gelangt, gelangt in Flüsse, verdunstet und gelangt schließlich wieder als Regen auf die Erde. Der „Abwasserkreislauf“, der vom Mensch beeinflusst wird, greift jedoch in diesen Kreislauf ein, und bildet einen eigenen „Kreislauf im Kreislauf“, welcher aus Verschmutzung / Nutzung, Wiederaufbereitung und Wieder-Nutzung des Wassers besteht.

Wenn Abwasser nicht ordnungsgemäß in die Kanalisation eingeleitet und dort wieder aufbereitet wird, hat dies unter Umständen erhebliche Auswirkungen auf verschiedene Teilbereiche der Umwelt, so führt beispielsweise das Eindringen von Abwasser bzw. von den im Abwasser enthaltenen Schadstoffen in Bodenflächen zu einer Verminderung der Bodenqualität, außerdem können nicht nur Pflanzen und Tiere, sondern auch Menschen durch illegale Abwasserentsorgung nachhaltig geschädigt werden. So wurden beispielsweise in der Vergangenheit Fälle bekannt, in denen Unternehmen Chemikalien und Abwasser „wild“ entsorgt haben (beispielsweise in Flüssen), was zu einer weiträumigen Wasserverseuchung geführt hat. Menschen können durch unsachgemäße Abwasserentsorgung erheblich in ihrer Gesundheit beeinträchtigt werden (beispielsweise durch die Aufnahme von Schwermetallen beim Verzehr von Pilzen, die durch verunreinigtes Wasser „kontaminiert“ wurden).

Ein Problem, welches sich in Deutschland innerhalb der letzten Jahre im Zusammenhang mit der Abwasseraufbereitung und -beseitigung ergeben hat, ist das ständig sinkende Abwasseraufkommen. Zwar wurde lange Zeit das Prinzip des „sparsamen Wasserverbrauchs“ propagiert, da sich, so wurde behauptet, dadurch langfristig Kosten einsparen ließen. Darüber hinaus wurde in diesem Zusammenhang auch immer wieder darauf hingewiesen, das Süßwasser ein „endliches Gut“ darstelle und deshalb sparsam genutzt und verbraucht werden müsse. Mittlerweile ist jedoch klar, dass diese Rechnung langfristig nicht aufgeht, denn ein konstant sinkender Wasserverbrauch sorgt nicht für eine Kostenersparnis, sondern sorgt vielmehr dafür, dass Kanalisationsnetze nicht mehr effizient arbeiten können, und dass Kanäle durch schwer entfernbare Ablagerungen verunreinigt werden. Die höheren Kosten für die Kanalreinigung müssen langfristig an die Verbraucher abgegeben werden, so dass ein sehr sparsamer Wasserverbrauch nur kurzfristig zu Einsparungen führt.

In Deutschland ist ein konstanter Wasserverbrauch von etwa 130 bis 150 Litern pro Person und Tag für die örtlichen Kanalnetze ideal. Wasser sollte also nicht allzu sparsam genutzt und verbraucht werden, wer sich aber deshalb jeden Tag eine Badewanne einlässt, handelt unverantwortlich und verschwendet nicht nur Wasser, sondern auch Geld.
Green Economy Kalender
17.06 - Bremen
WINDFORCE 2014
Vom 17. bis 19. Juni 2014 lockt die WINDFORCE wieder zahlreiche...
Anzeige
Green Economy Newsletter
Abonieren Sie unseren kostenlosen Newsletter und erfahren Sie von wichtigen Nachrichten als Erster!
Green Economy Partner
 
 
 
Experten Blog
"Ich will Land für die Natur kaufen" 10 Jahre Naturefund
Schon mit 14 Jahren schwor sich Katja Wiese: "Wenn ich einmal groß bin, kaufe ich Land für Natur!" Keine leblosen Äcker, sondern Land, auf dem

Warning: Unknown: write failed: Disk quota exceeded (122) in Unknown on line 0

Warning: Unknown: Failed to write session data (files). Please verify that the current setting of session.save_path is correct (/var/lib/php5) in Unknown on line 0