Deprecated: Function ereg() is deprecated in /var/www/web140/html/php_inc/utils_client.inc on line 266
Green-Economy - Nachrichten - KfW IPEX-Bank finanziert saudisches GuD-Kraftwerk IPP Qurayyah
Unternehmensprofil
Die KfW Bankengruppe - Markenzeichen für Zukunft
Die KfW Bankengruppe gibt weltweit Impulse für Wirtschaft, Gesellschaft und Ökologie. Als Förderbank, die im Eigentum von Bund und Ländern steht, unterstützt sie die nachhaltige Verbesserung der wirtschaftlichen, sozialen und ökologischen Lebens- und Wirtschaftsbedingungen etwa in den Bereichen Mittelstand, Existenzgründung, Umweltschutz, Wohnungswirtschaft, Infrastruktur, Bildungsförderung, Projekt- und Exportfinanzierung oder Entwicklungszusammenarbeit.

Die KfW ist eine Anstalt öffentlichen Rechts. Als Bank des Bundes (80 %) und der Länder (20 %) fördert sie den Einzelnen und somit die Gesellschaft. Ihre Leistungsfähigkeit als Förderbank stellt sie seit über 60 Jahren unter Beweis. Die Förderbank hat verschiedene Aufgaben, zu ihnen zählen: Die Förderung von Mittelstand und Existenzgründern, Bauen, Wohnen, Energie sparen, die Finanzierung kommunaler Infrastrukturen sowie die Förderung von Bildung.
Erneuerbare Energien
13.01.2012 - KfW IPEX-Bank finanziert saudisches GuD-Kraftwerk IPP Qurayyah
Die KfW IPEX-Bank beteiligt sich an der Finanzierung des Kraftwerksneubaus IPP Qurayyah im Königreich Saudi Arabien. Mit einer installierten Erzeugungsleistung von rund vier Gigawatt entsteht am Arabischen Golf eines der größten und modernsten Gas- und Dampfkraftwerke (GuD) der Welt. Im Herzen der Anlage arbeiten hocheffiziente Siemens-Gasturbinen, die durch höchste Wirkungsgrade für verringerten CO2-Ausstoß sorgen. Die Projekteigner beabsichtigen, das neue Kraftwerk im Jahr 2014 ans Netz zu bringen.

Insgesamt werden 2,8 Mrd. USD (rund 2 Mrd. EUR) in den Neubau der Anlage investiert. Im Rahmen einer Konsortial-Finanzierung durch saudische und internationale Banken und unter Einbindung verschiedener Exportversicherer beteiligt sich die KfW IPEX-Bank mit einer Euler-Hermes-gedeckten Tranche von umgerechnet knapp 100 Mio. EUR am Gesamtvolumen der Projektfinanzierung. Die Tranche profitiert vom ERP-Exportprogramm des Bundes und bietet daher auf CIRR-Basis (Commercial Interest Reference Rate) einen attraktiven Festzins über eine Laufzeit von rund 17 Jahren. Sie dient der Finanzierung der deutschen Zulieferungen der Siemens AG, die einen Teil der Gas- und Dampfturbinen sowie verschiedene Hilfsaggregate umfassen. Weitere Gasturbinen sowie die Generatoren werden von einer US-amerikanischen Siemens-Produktionsstätte bezogen. Darüber hinaus erbringt Siemens auch langjährige Wartungsleistungen für die gelieferten Anlagen, um damit langfristig den hocheffizienten Betrieb des Kraftwerks sicher zu stellen.

Markus Scheer, Mitglied der Geschäftsführung der KfW IPEX-Bank, kommentiert: “Die Golfregion ist auch für die Energiebranche ein wichtiger Wachstumsmarkt. Mit dieser Transaktion bringt unser Kunde Siemens gemeinsam mit seinen mittelständisch geprägten Zulieferern hier ein weiteres Mal deutsche Schlüsseltechnologie ein. Gleichzeitig leisten wir einen Beitrag zum Klimaschutz. Denn das deutsche Know-how zur effizienten Energieerzeugung spart Jahr für Jahr Millionen Tonnen an CO2 ein.“ Die Unterstützung deutscher Firmen bei ihrem Exportgeschäft und die Finanzierung von Projekten zum Umwelt- und Klimaschutz gehören zum festen Leistungsprogramm der KfW IPEX-Bank.

Nur wenige Wochen vor der Unterzeichnung der Finanzierungsverträge für das Qurayyah-Projekt kam bereits die Finanzierung für ein anderes bedeutendes Energie-Projekt im Nahen Osten zum Abschluss, des 2-Gigawatt-GuD-Kraftwerks „IPP Sur“ in Oman. Im Rahmen eines Bankenkonsortiums hatte die KfW IPEX-Bank insgesamt 120 Mio. US-Dollar (etwa 86 Mio. EUR) für die Finanzierung des Projekts bereitgestellt. Ein großer Teil dieses Betrags wird von vom japanischen Exportkreditversicherer Nippon Export and Investment Insurance (NEXI) gedeckt. Es handelt sich um die erste Finanzierung, die die KfW IPEX-Bank mit NEXI-Deckung bereitstellt – sie wurde möglich unter einer Kooperationsvereinbarung zwischen NEXI und der KfW IPEX-Bank über gemeinsame Exportfinanzierungen, die Anfang November 2011 unterzeichnet worden war. Wie im Falle des Qurayyah-Projekts umfasst auch das Kraftwerk in Sur umfangreiche Lieferungen von Siemens aus Deutschland.
CO2
CO2 steht als Abkürzung für Kohlenstoffdioxid, einen Stoff, der häufig auch einfach nur Kohlendioxid genannt wird. Dieses saure, unbrennbare, farb- und geruchlose Gas setzt sich aus Kohlenstoff und Sauerstoff zusammen. ...mehr
Energie
Der Begriff „Energie“ bezeichnet eine physikalische Größe, die in allen Bereichen der Physik sowie in der Technik, der Chemie, der Biologie und auch in der Wirtschaft. ...mehr
Gigawatt
Ein Gigawatt (in aller Regel nur mit „GW“ abgekürzt) sind eine Milliarde Watt. Das Watt ist – benannt nach James Watt! ...mehr
Klimaschutz
Klimaschutz bezeichnet in seiner Gesamtheit Maßnahmen, welche mit dem Hintergrund der Verhinderung oder der Reduzierung der unnatürlichen und hauptsächlich vom Menschen verursachten globalen Erwärmung. ...mehr
Netz
Im Bereich der Energie spielen die Netze eine sehr wichtige Rolle, und ohne die Strom- und Gasnetze in Europa wäre unser Leben in der heutigen Form kaum denkbar. ...mehr
+++150-Mio. EUR-Kredit für israelischen Stromversorger+++Modernisierung von sechs Kohlekraftwerken reduziert Stickoxyd-Emissionswerte um bis zu 92 Prozent+++ ...mehr
+++Kredit und Tilgungszuschuss für Batteriespeicher an PV-Anlagen mit Netzanschluss+++Ziel ist bessere Integration von kleinen bis mittelgroßen PV-Anlagen in das Stromnetz+++ ...mehr
+++Szenarienrechnungen zur Energiewende zeigen: Erhöhung der Energieeffizienz in Wohngebäuden könnte 0,4% zum Bruttoinlandsprodukt pro Jahr beitragen+++ ...mehr
+++Mittel aus dem KfW Energieeffizienzprogramm+++Umweltbelastung durch Reduzierung von CO2 Emissionen+++ ...mehr
Green Economy Kalender
17.06 - Bremen
WINDFORCE 2014
Vom 17. bis 19. Juni 2014 lockt die WINDFORCE wieder zahlreiche...
Anzeige
Green Economy Newsletter
Abonieren Sie unseren kostenlosen Newsletter und erfahren Sie von wichtigen Nachrichten als Erster!
Green Economy Partner
 
 
 
Experten Blog
Wasser ist (k)eine Selbstverständlichkeit
Liebes Green-Economy Forum, Wasser gilt als das am besten kontrollierte Lebensmittel in Deutschland. Wir nutzen es jeden Tag auf vielfältige Weise. Morgens zum Duschen,

Warning: Unknown: write failed: Disk quota exceeded (122) in Unknown on line 0

Warning: Unknown: Failed to write session data (files). Please verify that the current setting of session.save_path is correct (/var/lib/php5) in Unknown on line 0