Deprecated: Function ereg() is deprecated in /var/www/web140/html/php_inc/utils_client.inc on line 266
Green-Economy - Nachrichten - Hydrogen station in Hamburg Vattenfalls latest endeavour in sustainable mobility
Unternehmensprofil
Vattenfall - Making Electricity Clean
Vattenfall Europe ist ein bedeutender Teil der schwedischen Vattenfall-Gruppe. Inzwischen ist Vattenfall das fünftgrößte Energieunternehmen in Europa.

Mit der Öffnung der nordischen Energiemärkte in den neunziger Jahren hat Vattenfall auch außerhalb Schwedens expandiert und sich zu einem führenden europäischen Energieversorger entwickelt. Neben Deutschland ist die Vattenfall-Gruppe in vielen Ländern Nord- und Mitteleuropas aktiv, unter anderem in Finnland und Polen.

Die Entwicklung des Energieversorgers
Vattenfall Europe wurde im September 2002 gegründet, nachdem sich die Traditionsunternehmen Bewag, HEW, LAUBAG und VEAG zusammengeschlossen hatten. Der Sitz der Holding Vattenfall Europe AG ist Berlin. Weitere zentrale Standorte sind Hamburg und Cottbus. Das deutsche Geschäft erwirtschaftet heute rund 60 % des Konzernumsatzes. Zudem ist Vattenfall Europe der größte Ausbilder in Ostdeutschland.

Energieversorger, der Maßstäbe setzt
Auf dem deutschen Energiemarkt wollen wir Maßstäbe als sicherer, umweltverträglicher und kundenorientierter Energieversorger setzen. Wir sind entlang der gesamten Wertschöpfungskette aktiv – von der Braunkohle bis zur Steckdose. Unsere Kunden sind private Haushalte, Industrieunternehmen, Stadtwerke und regionale Energieversorger.

Das Pionierprojekt "Alpha Ventus"
Gemeinsam mit anderen Unternehmen hat Vattenfall Europe sich zur „Deutsche Offshore-Testfeld- und Infrastruktur-Gesellschaft” (DOTI) zusammengeschlossen. Die Gesellschaft realisiert 45 km vor der Küste Borkums in einer Wassertiefe von 30 Metern bis 2008 das Forschungsprojekt "Alpha Ventus". Installiert werden zwölf Windräder mit je 5 Megawatt Leistung. Im Mittelpunkt des Projektes steht die Erforschung der beträchtlichen technischen Herausforderungen, die ein Windpark in einer Entfernung von 45 km zum Festland bietet.
Erneuerbare Energien
21.02.2012 - Hydrogen station in Hamburg Vattenfalls latest endeavour in sustainable mobility
Last Friday, February 17, Vattenfall opened Europe's most modern hydrogen station for fuel cell buses and cars in the heart of HafenCity, Hamburg. In parallel with working on charging solutions and development of electric cars, Vattenfall also works with other alternative fuels. The hydrogen station in Hamburg is the largest in Europe and a step forward for hydrogen as fuel for transport.

The location of the station is in the middle of an urban environment and it caters to both busses and cars. Growing road traffic and related greenhouse gas emissions demand major efforts by researchers, oil and energy companies and others. Hydrogen is a very effective fuel to reduce emissions of CO2, something that is key to curbing climate change. In the HafenCity station, about fifty per cent of the daily capacity will be produced on site by two electrolyses powered by renewable electricity.

Vattenfall has invested EUR 5,1 million in the station in HafenCity, Hamburg Shell is a partner and the German government has invested another EUR 5,1 million in the project.

Vattenfall is in a city partnership with Hamburg and has cooperated with Hochbahn Hamburg since 2003 regarding hydrogen station for buses. This is an important next step for the cooperation. Vattenfall is an important player in the German organization "Clean Energy Partnership" where several companies participate to introduce hydrogen into motoring in order to lower emissions of CO2 from traffic.

Using fuel cell based cars and buses is an alternative way of mobility. Vattenfall is also cooperating with other industry players in order to push development of sustainable mobility and add alternatives within the transport sector. Some examples are electric charging stations in berlin, cooperation with BMW for Battery electric vehicles and with Volvo Cars for Plug-In Hybrid electric vehicles.
CO2
CO2 steht als Abkürzung für Kohlenstoffdioxid, einen Stoff, der häufig auch einfach nur Kohlendioxid genannt wird. Dieses saure, unbrennbare, farb- und geruchlose Gas setzt sich aus Kohlenstoff und Sauerstoff zusammen. ...mehr
Hybrid
Die Ursprünge des Wortes Hybrid sind im Lateinischen und im Griechischen zu finden. Vereinfacht bedeutet es, dass etwas von zweierlei Herkunft ist, oder aus der Bündelung von zwei unterschiedlichen Bestandteilen entsteht ...mehr
+++Der schwierigste Kranhub im Offshore-Projekt DanTysk ist vollbracht+++ ...mehr
+++Heute hat Bundesumweltminister Peter Altmaier den mit zwei Megawatt größten Berliner Stromspeicher eingeweiht+++ ...mehr
+++Heute beginnt der Bau des Offshore-Windparks DanTysk in der Nordsee 70 Kilometer westlich der Insel Sylt+++ ...mehr
+++ Younicos und Vattenfall gleichen mit Großbatterie in Berlin kurzfristige Netzschwankungen aus+++Erstmals kommerzieller Einsatz am Markt für Primärregelleistung+++ ...mehr
Green Economy Kalender
09.05 - Berlin, Landesvertretung des Freistaates Sachsen in Berlin
Grüne Agenda Deutschla
Der Green Business Circle des JNF-KKL lädt ein, zu einem...
17.06 - Bremen
WINDFORCE 2014
Vom 17. bis 19. Juni 2014 lockt die WINDFORCE wieder zahlreiche...
Anzeige
Green Economy Newsletter
Abonieren Sie unseren kostenlosen Newsletter und erfahren Sie von wichtigen Nachrichten als Erster!
Green Economy Partner
 
 
 
Experten Blog
Wasser ist (k)eine Selbstverständlichkeit
Liebes Green-Economy Forum, Wasser gilt als das am besten kontrollierte Lebensmittel in Deutschland. Wir nutzen es jeden Tag auf vielfältige Weise. Morgens zum Duschen,

Warning: Unknown: write failed: Disk quota exceeded (122) in Unknown on line 0

Warning: Unknown: Failed to write session data (files). Please verify that the current setting of session.save_path is correct (/var/lib/php5) in Unknown on line 0