Deprecated: Function ereg() is deprecated in /var/www/web140/html/php_inc/utils_client.inc on line 266
Green-Economy.de - Blog - Aktiver Wasserschutz mit Rendite
Green Economy Blog
Aktiver Wasserschutz mit Rendite
24.08.2009 09:09 von
Rainer Ottemann
Die Wasserwoche in Stockholm lenkt derzeit die Aufmerksamkeit auf eine der wichtigsten Ressourcen, die bisher in der Gesellschaft kaum mit echtem Wert behaftet ist: Das Trinkwasser. Denn obwohl auf der Erde nur 3 Prozent der Wasservorräte tatsächlich Süßwasser sind – davon 70 Prozent in Eis gebunden –, haben noch lange nicht alle Menschen den Wert des „blauen Goldes“ zu schätzen gelernt. „Eigentlich ist Wasser zu günstig. Deswegen wird es als selbstverständlich hingenommen, dass der Rohstoff im Überfluss vorhanden ist“, sagt Rainer Ottemann, Abteilungsdirektor Asset Management Deutschland, Österreich und Schweiz bei der KBC Bank Deutschland AG. Fakt ist hingegen, das viele Menschen noch immer keinen Zugang zu sauberem Trinkwasser haben. Veraltete und marode Wasserleitungen in den Industrieländern sowie eine fehlende oder unzureichende Infrastruktur in den Entwicklungs- und Schwellenländern nehmen ebenfalls Einfluss auf die Entwicklung in der Wasserwirtschaft. In London und Teilen der USA gehen durch veraltete Technik und jahrhundertealte Rohre bis zu 50 Prozent der transportierten Wassermenge verloren, in Europa bis zu 15 Prozent.

In Deutschland wird der Wasserverbrauch pro Kopf mit 130 Litern angegeben. Damit ist die Bevölkerung beim Wassersparen weit vorne – sollte man meinen. Was in diese Berechnung jedoch nicht mit einfließt ist die Tatsache, dass die deutsche Wirtschaft zur Produktion von Waren ebenfalls Wasser verbraucht. Unter Berücksichtigung dieser Voraussetzung steigt der pro Kopf Verbrauch für Wasser in Deutschland auf 4000 Liter. „Bleibt es bei der derzeitigen Verknappung der Ressource Wasser, dann werden Unternehmer sich in den nächsten Jahren dem Risiko stellen müssen, das Wasser kostspielig aufzubereiten. Diese zukünftigen Kosten finden sich in den Geschäftsberichten von Gesellschaften aber bisher sehr selten“, erzählt Ottemann. Für den Fondsexperten ergeben sich aus dieser Entwicklung heraus aber auch hervorragende Investitionschancen für Anleger: „Wer langfristig von diesem Trend profitieren und zusätzlich dazu beitragen möchte, die Umwelt zu schützen und die Ressource Wasser zu schonen, der sollte in Unternehmern investieren, die im Bereich Wasser-aufbereitung und -versorgung, Infrastruktur, Technik, Beratung und Überwachung entlang des gesamten Wasserkreislaufs aktiv sind.“ Gesteigert wird die Attraktivität dieser Investments dadurch, dass weltweit die Regierungen die Versorgung mit Wasser längst als eines der größten Probleme der Zukunft erkannt haben. So wurden etwa in den USA und auch Indien hohe Finanzierungs-pakete geschnürt, um etwa die Infrastruktur zu modernisieren. „Von diesen Geldern werden die Unternehmen langfristig profitieren. Aus unserer Sicht gehören vor allem kleinere und mittlere Firmen künftig zu den Gewinnern“, ist sich Ottemann sicher. Anleger können von der Investment-Strategie von KBC Asset Management profitieren, wenn sie ihr Geld im KBC Eco Fund Water anlegen, der seit dem Jahr 2000 erhältlich ist und das Kapital international anlegt.

Ihr Rainer Ottemann
Rohstoff
Der Begriff „Rohstoff“ selbst besitzt unterschiedliche Definitionen und lässt sich als Überbegriff für eine Vielzahl verschiedener Materialien bezeichnen. Der Begriff findet Anwendung in verschiedenen Bereichen ...mehr
Wasser
Das Wasser ist für alle Menschen eine der wichtigsten Grundlagen um zu überleben. Knapp 70 Prozent des menschlichen Körpers bestehen aus Wasser, der chemischen Bindung zwischen Sauerstoff und Wasserstoff. ...mehr
Keywords: KBC Eco Water Fund, KBC Ökofonds, ökologisch investieren, nachhaltige geldanlagen, Wasserkraft, Energieeffizienz Wasserkraftwerk
Geschrieben in Erneuerbare Energien | 0 Kommentare
Ihre E-Mail Adresse
Ihr Name
Kommentar
Prüffeld
Bitte die Zeichen aus der Grafik in das darunter liegende Textfeld eingeben.
Es müssen alle Felder ausgefüllt werden
Green Economy Kalender
17.06 - Bremen
WINDFORCE 2014
Vom 17. bis 19. Juni 2014 lockt die WINDFORCE wieder zahlreiche...
Anzeige
Green Economy Newsletter
Abonieren Sie unseren kostenlosen Newsletter und erfahren Sie von wichtigen Nachrichten als Erster!
Green Economy Partner
 
 
 

Warning: Unknown: write failed: Disk quota exceeded (122) in Unknown on line 0

Warning: Unknown: Failed to write session data (files). Please verify that the current setting of session.save_path is correct (/var/lib/php5) in Unknown on line 0